Logo SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
fussball_header
badminton_header
beachvolleyball_header
darts_header
boule_header
SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
7 TRAINER DES SV THOMASSTADT BEIM LEHRGANG BASISWISSEN DES FVN
20.09.2022, 10:47 H. BRUX

Derzeit bestreiten 7 Trainer des SV Thomasstadt den Lehrgang Basiswissen des FV Niederrhein, der den Einstieg in die Ausbildung zum Kindertrainer darstellt. Selbstverständlich werden die Kosten dafür vom Verein übernommen, erst kürzlich hatten 6 Coaches den C-Schein erfolgreich abgeschlossen.

Wir wünschen Markus K. (F2), Rene L. (F5), Andreas T. (F1), Markus S. (F1), Maurice M.(E4) und Sascha K.(F4) viel... [weiterlesen]

Derzeit bestreiten 7 Trainer des SV Thomasstadt den Lehrgang Basiswissen des FV Niederrhein, der den Einstieg in die Ausbildung zum Kindertrainer darstellt. Selbstverständlich werden die Kosten dafür vom Verein übernommen, erst kürzlich hatten 6 Coaches den C-Schein erfolgreich abgeschlossen.

Wir wünschen Markus K. (F2), Rene L. (F5), Andreas T. (F1), Markus S. (F1), Maurice M.(E4) und Sascha K.(F4) viel Erfolg, am Tag des Fotos leider abwesend war Marc B. (A1).


SV THOMASSTADT BEIM MUD MASTERS IN WEEZE VERTRETEN
19.09.2022, 11:02 H. BRUX

Fast 50 Kinder und Eltern der E-/F- und D-Jugend hatten sich für den Mud Masters-Lauf in Weeze angemeldet. Um 12.30 Uhr ging es beim 6km- langen Family-Run buchstäblich über Stock und Stein, aufgrund des Dauerregens machte die Veranstaltung seinem Namen alle Ehre.


Aber die extra angefertigten Trikots mit dem Schriftzug -Matschmeister- hielten trotz der Temperaturen um 12 Grad alle Teilnehmer einigermaßen... [weiterlesen]

Fast 50 Kinder und Eltern der E-/F- und D-Jugend hatten sich für den Mud Masters-Lauf in Weeze angemeldet. Um 12.30 Uhr ging es beim 6km- langen Family-Run buchstäblich über Stock und Stein, aufgrund des Dauerregens machte die Veranstaltung seinem Namen alle Ehre.


Aber die extra angefertigten Trikots mit dem Schriftzug -Matschmeister- hielten trotz der Temperaturen um 12 Grad alle Teilnehmer einigermaßen warm. Die gesamte Gruppe hatte einen riesigen Spaß und sich bereits für das kommende Jahr verabredet.


Da einige Familien des SVT auch in eigenen Gruppen zu anderen Startzeiten angetreten sind, sind die Vorzeichen gut im kommenden Jahr ein noch größeres Team des SVT an den Start zu bringen.

Wieder einmal ein Beweis für den Zusammenhang und die tolle Stimmung beim SVT


F3 MIT TOLLEM COMEBACK IN NIEDERKRÜCHTEN
19.09.2022, 10:50 H. BRUX

Mit nur acht Kindern, darunter sogar eine Premiere auf dem Platz für einen der Kicker, ging es für die F3 zum Auswärtsspiel zum SC Niederkrüchten. Recht ungemütliches Fußball Wetter und vielleicht auch etwas Müdigkeit sorgten für einen verhaltenen Start der jungen Kicker und so stand es zur Halbzeit 0:2.

Mit großer Motivation starten die Jungs in die zweite Hälfte und schaften... [weiterlesen]

Mit nur acht Kindern, darunter sogar eine Premiere auf dem Platz für einen der Kicker, ging es für die F3 zum Auswärtsspiel zum SC Niederkrüchten. Recht ungemütliches Fußball Wetter und vielleicht auch etwas Müdigkeit sorgten für einen verhaltenen Start der jungen Kicker und so stand es zur Halbzeit 0:2.

Mit großer Motivation starten die Jungs in die zweite Hälfte und schaften schnell den Anschluss zum 1:2. Auf einmal waren alle Kicker hellwach und auch ein unglückliches Eigentor zum 1:3 dank tief stehender Sonne konnte die Jungs vom SV Thomasstadt in ihrem Elan nicht mehr bremsen.

So wurden die Mannschaft am Ende für ihren Kampfgeist und ihren hohen Einsatz mit einem verdienten 5:4 Auswärtssieg belohnt und konnte mit stolz geschwellter Brust die Heimreise antreten.


E3 DES JAHRGANGS 2012 GEWINNT BEI SUS KREFELD
19.09.2022, 10:47 H. BRUX

Mit einem deutlichen Sieg von 26:1 gegen die E3 des SuS Krefeld konnte sich unser Jahrgang 2013 von Kempen durchsetzen auf der heimischen Anlage am Ludwig-Jahn-Platz.

Solche Spiele nutzen beiden Teams nicht viel, daher taten uns die Kidner des SuS auch sehr leid, die aber jederzeit versucht haben im Spiel zumindest kämpferisch mitzuhalten.


KANTERSIEG DER C1 DES SVT
19.09.2022, 10:43 H. BRUX

Einen deutlichen Sieg mit 25:0 Toren konnte die C1 des SVT gegen das Teamd er C3 vom TSV Meerbusch am Samstag verzeichnen. Leider sind solche Siege für beide Mannschaften nicht lehrreich, dennoch haben die Meerbuscher Kinder bis zur letzten minute gekämpft. Die Spieler des SVt zeigten sich trotz des deutlicehn Sieges jederzeit fair.


F1 GEWINNT IN DÜLKEN - BELOHNUNG BEI MCDONALD`S
19.09.2022, 10:40 H. BRUX

Die F1 hat am Samstag mit 9:5 gegen den SC Dülken gewonnen. Nach gutem Beginn stand es schnell 3:0 für unser Team,  jedoch verlor unsere Mannschaft im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit die Ordnung, so dass es zur Pause 3:3 stand.

Das Trainerteam hatte sich entschieden alle Kinder mit zum Spiel zu nehmen, so dass die vielen Wechsel auch den Spielfluss gestört haben. Die Entscheidung alle Kinder mitzunehmen wurde... [weiterlesen]

Die F1 hat am Samstag mit 9:5 gegen den SC Dülken gewonnen. Nach gutem Beginn stand es schnell 3:0 für unser Team,  jedoch verlor unsere Mannschaft im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit die Ordnung, so dass es zur Pause 3:3 stand.

Das Trainerteam hatte sich entschieden alle Kinder mit zum Spiel zu nehmen, so dass die vielen Wechsel auch den Spielfluss gestört haben. Die Entscheidung alle Kinder mitzunehmen wurde vor dem Hintergrund getroffen das Trainerteam  und Mannschaft im Vorfeld die Vereinbarung getroffen hatten, dass wenn mindestens 7 Elfmeter getroffen werden, wir mit dem gesamten Team zu Mc Donalds fahren.

In der Vergangenheit wurden leider immer wieder die Elfmeter aufgrund von mangelnder Konzentration  sehr schwach geschossen, so dass sich das Trainerteam einen besonderen Anreiz für die Kids ausgedacht hatte. Am Ende war es eine ‚Punktlandung‘ und von 14 Kindern haben genau 7 Kinder getroffen. Die Kinder haben sich sehr gefreut und wir hatten ein tollen Abschluss bei einer ‚Junior-Tüte‘ bei Mc Donalds.


GELUNGENER SAISONSTART DER E1 IM ERSTEN PFLICHTSPIEL 
19.09.2022, 10:37 H. BRUX

Auf heimischem Rasen empfing die E1 teilweise bei Fritz-Walter-Wetter die Gäste aus Osterath und ging kurz nach dem Anpfiff schnell mit 1:0 in Führung. In der Folge ließ dann ein Stürmer absprachegemäß einen Querpass durch und überließ so einem anderen einlaufenden Stürmer den Treffer zum 2:0. Ein verdeckter Schuss brachte das 3:0, ehe im Nachschuss die Führung auf 4:0 ausgebaut wurde.... [weiterlesen]

Auf heimischem Rasen empfing die E1 teilweise bei Fritz-Walter-Wetter die Gäste aus Osterath und ging kurz nach dem Anpfiff schnell mit 1:0 in Führung. In der Folge ließ dann ein Stürmer absprachegemäß einen Querpass durch und überließ so einem anderen einlaufenden Stürmer den Treffer zum 2:0. Ein verdeckter Schuss brachte das 3:0, ehe im Nachschuss die Führung auf 4:0 ausgebaut wurde. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte dann noch eine Ecke im Nachschuss zum 5:0 Halbzeitstand verwandelt werden.

Die zweite Halbzeit begann einem schönen Distanzschuss zum 6:0, bevor der SVT auf 7:0 erhöhte. Nach einem Treffer und untere Eck und einem sehenswerten Konter gelang das 10:0 ganz lässig mit der Hacke. Während die Gäste kein Mittel gegen den Kempener Angriff fanden und nur selten den Weg in den Strafraum fanden, ließen die Thomasstädter nicht locker und zogen weiter auf 12:0 davon. Den Schlusstreffer setzen wiederum die Gastgeber nach einem Eckstoss mit dem Kopf zum 13:0 Endstand.

Angesichts der Einteilung in eine der stärksten Staffeln waren alle über das so deutliche Ergebnis und die Dominanz im Spiel überrascht und freuten sich über die ersten beiden Punkte. Besonders erfreulich und erwähnenswert ist wieder, dass sich nahezu die halbe Mannschaft in die Liste der Torschützen eintragen konnten. So kann man zuversichtlich auf die kommenden Partien schauen und sich auf die nächsten Gegner freuen.


A1 STARTET MIT SIEG IN DER SONDERLIGA
19.09.2022, 10:36 H. BRUX

Pünktlich zum Start in die neue Sonderliga-Saison findet die A-Jugend von Thomasstadt Kempen zu alter Stärke zurück. Mit einer 3:0 Pausenführung beim TSV Bockum hatte keiner gerechnet. Aber mit einer abgeklärten Spielanlage, deutlicher Feldüberlegenheit und schön herausgespielten Toren war das auch in dieser Höhe verdient.

Ein Torgeschenk zum 3:1 kurz nach der Pause machte das Spiel dann... [weiterlesen]

Pünktlich zum Start in die neue Sonderliga-Saison findet die A-Jugend von Thomasstadt Kempen zu alter Stärke zurück. Mit einer 3:0 Pausenführung beim TSV Bockum hatte keiner gerechnet. Aber mit einer abgeklärten Spielanlage, deutlicher Feldüberlegenheit und schön herausgespielten Toren war das auch in dieser Höhe verdient.

Ein Torgeschenk zum 3:1 kurz nach der Pause machte das Spiel dann unnötig spannend. Nach vielen ausgelassenen Torchancen brachte das 4:1 dem Team wieder die ursprüngliche Sicherheit. Das 5:1 kurz vor Schluss krönt den gelungenen Saisonauftakt. Nächsten Sonntag gastiert dann der TSV Norf in Kempen.


F2 GEWINNT GEGEN DÜLKEN
19.09.2022, 10:34 H. BRUX

Nach Erfolgen in Grefrath und Willich setzte die F2 am Samstag in Dülken ihre Siegesserie fort. Wichtiger als das Ergebnis von 6:2 war aus Sicht der Trainer aber die Spielfreude und das Miteinander. So ist festzustellen, dass die Jungs immer besser zusammenspielen und ein Auge für den Nebenmann haben. So kann es weitergehen.


D2 GEWINNT IN SCHIEFBAHN
19.09.2022, 10:33 H. BRUX

Am heutigen Samstag bestritt unsere D2 schon ihr zweites Meisterschaftsspiel. Nach der Niederlage gegen den FC Traar wollte man keinen kompletten Fehlstart hinlegen. Bei der D3 des SC Schiefbahn begann es aber nicht gut. In der 4. Minute ging der Gastgeber mit 1:0 in Führung. In der 15. Minute erzielte unsere Mannschaft das1:1, nur um im Gegenzug schon wieder mit 2:1 zurück zu liegen. In der 18. Minute erhöhte Schiefbahn auf... [weiterlesen]

Am heutigen Samstag bestritt unsere D2 schon ihr zweites Meisterschaftsspiel. Nach der Niederlage gegen den FC Traar wollte man keinen kompletten Fehlstart hinlegen. Bei der D3 des SC Schiefbahn begann es aber nicht gut. In der 4. Minute ging der Gastgeber mit 1:0 in Führung. In der 15. Minute erzielte unsere Mannschaft das1:1, nur um im Gegenzug schon wieder mit 2:1 zurück zu liegen. In der 18. Minute erhöhte Schiefbahn auf 3:1, das war auch das Halbzeit Ergebnis. 

Die zweite Hälfte war gerade mal 12 Sekunden alt, da verkürzte Kempen auf 2:3. Mit einem Doppelschlag in der 44. und 45. Minute drehte man die Partie zum 4:3. Danach hätte man das Ergebnis durch etliche Konter deutlicher gestalten können.

Am Ende blieb es beim knappen 4:3 Sieg für unser Team, auch weil Schiefbahn mit der letzten Chance nur den Innenpfosten traf und der Ball wieder heraus sprang und nicht ins Tor ging.


SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN IMPRESSUM DATENSCHUTZ

× E-Mail an senden
Um Missbrauch vorzubeugen, wird deine IP-Adresse mitgesendet.