Logo SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
fussball_header
badminton_header
beachvolleyball_header
darts_header
SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
THOMASSTADT 2 GEWINNT BEI SCHAAG 3 MIT 7:6
07.09.2021, 08:49 H. BRUX

Ein rasantes und kartenreiches Spiel wird in den letzten Minuten von Thomasstadt Kempen durch die Nummer 8 Jan Blume entschieden! Aber der Reihe nach...

Kempen legte direkt einen Blitzstart hin. Balleroberung von Lukas Rennemann auf der linken Seite kurz nach dem Anstoß. Weiterleitung auf Alexander Ossadchiy, der sich gegen 2 Gegenspieler durchsetzte und Massimo Basso den Ball in die Füße spielte. Dieser legte den... [weiterlesen]

Ein rasantes und kartenreiches Spiel wird in den letzten Minuten von Thomasstadt Kempen durch die Nummer 8 Jan Blume entschieden! Aber der Reihe nach...

Kempen legte direkt einen Blitzstart hin. Balleroberung von Lukas Rennemann auf der linken Seite kurz nach dem Anstoß. Weiterleitung auf Alexander Ossadchiy, der sich gegen 2 Gegenspieler durchsetzte und Massimo Basso den Ball in die Füße spielte. Dieser legte den Ball auf Dennis Nazeyka ab der sehenswert den Ball in den Winkel schoss! 

10 Minuten später kam Schaag dann über einen Einwurf und fehlender Zuordnung in der Hintermannschaft von Kempen zum 1:1 Ausgleich. Kempen spielte weiter Ballbesitz Fußball und hatte den Gegner gut im Griff. Spielte den Ball von hinten über aussen gut nach vorne.


So kam es dass Massimo Basso den Ball aus Halbfeld direkt auf Dennis Nazeyka flankte der den Ball super verarbeitete und eiskalt Abschloss. In der 16. Spielminute kam Raphael Giesing von der halblinken Position am 16er mit einem Rechtsschuss halb hoch ins lange Eck zum Torerfolg und zwischenzeitlichen 3:1.
Alexander Ossadchiy legte danach das 4:1 mit links nach!

Statt den Gegner laufen zu lassen und eine ruhige Kugel zu schieben kam Schaag wieder mit dem 2:4 ran. 
In der 43. Minute kam dann noch eine Notbremse von Lukas Rennemann dazu die Thomasstadt für eine Halbzeit in Unterzahl versetzte. 3:4 durch den danach folgenden Elfmeter.

In der 2. Hälfte kam Schaag gut rein und erzielte 2 Tore.
Neuer Spielstand 5:4 für die Heimmannschaft. Der Ausgleich folgte in der 55. Minute durch Alexander Ossadchiy. David Beunker setzte sich über aussen durch und legte den Ball quer auf Alexander Ossadchiy. 5:5.

Schaag lies allerdings nicht locker und erzielte die erneute Führung. 6:5. Allerdings verließen Schaag nach und nach die Kräfte und so kam es, dass Dennis Nazeyka den Ausgleich in der 70. Minute erzielte.

Schaag hielt bis kurz vor Schluss noch den Ausgleich fest ehe Jan Blume doch noch den Siegtreffer erzielte. Insgesamt 3 rote Karten sind noch zu erwähnen. 2 auf Seiten der Kempener und eine von Schaag.


E4 DES SVT SCHLÄGT SICH TAPFER IN MEERBUSCH
06.09.2021, 15:10 H. BRUX

Die E4 vier bestritt ihr erstes Saisonspiel nach fast einjähriger Spielpause bei den Kickern des SSV Strümp/ Nierst/ Gellep. Aufgrund einiger Absagen konnte die Mannschaft des SVT nur mit einem sehr dezimierten Kader antreten und hatte gegen die Gegner, die äußerst organisiert spielten, kaum eine Chance.

Nachdem die erste Halbzeit deutlich mit 11:0 verloren ging, gelang es der Mannschaft, in der zweiten... [weiterlesen]

Die E4 vier bestritt ihr erstes Saisonspiel nach fast einjähriger Spielpause bei den Kickern des SSV Strümp/ Nierst/ Gellep. Aufgrund einiger Absagen konnte die Mannschaft des SVT nur mit einem sehr dezimierten Kader antreten und hatte gegen die Gegner, die äußerst organisiert spielten, kaum eine Chance.

Nachdem die erste Halbzeit deutlich mit 11:0 verloren ging, gelang es der Mannschaft, in der zweiten Hälfte mit großem Engagement zumindest deutlich weniger Tore als in der ersten Halbzeit einstecken zu müssen.

Zur großen Freude gelang den Thomasstädtern beim abschließenden 7m-Meter schießen sogar ein 3:3 unentschieden, so dass alle Kinder versöhnlich ins Wochenende starten konnten. Besonders erwähnenswert war der tolle Teamgeist, der auch durch die deutliche Niederlage nicht beeinflusst wurde. Da es für alle ein Spiel nach langer Zeit und für einige sogar das aller erste Spiel war, war sicherlich auch eine große Portion Aufregung dabei.


G1-TEAM DES SVT MIT GELUNGENEM AUFTAKT BEIM ERSTEN TREFF
06.09.2021, 14:20 H. BRUX

Die G1-Bambinis des SVT (Jahrgang 2015) hatten am Wochenende ihr allererstes Spiel bzw. den ersten Spieletreff im Rahmen der Saison 2021/22. Coronabedingt wurden im vergangenen Jahr keine Treffs veranstaltet.

Sichtlich nervös, aber mit Vorfreude, gingen die Kinder in die ersten Partien in ihrer Laufbahn als Fußballer. Dabei wartete mit der G1 von Union Nettetal der vermeintlich stärkste Gegner im Kreis auf die... [weiterlesen]

Die G1-Bambinis des SVT (Jahrgang 2015) hatten am Wochenende ihr allererstes Spiel bzw. den ersten Spieletreff im Rahmen der Saison 2021/22. Coronabedingt wurden im vergangenen Jahr keine Treffs veranstaltet.

Sichtlich nervös, aber mit Vorfreude, gingen die Kinder in die ersten Partien in ihrer Laufbahn als Fußballer. Dabei wartete mit der G1 von Union Nettetal der vermeintlich stärkste Gegner im Kreis auf die kleinen SVTler, zudem mit dem SC Waldniel und der DJK VFL Willich weitere Vereine mit traditionell guter Nachwuchsarbeit.

Wie vom Verband empfohlen veröffentlichen wir keine Spielergebnisse im Bereich der F und G-Jugend, aber so viel sei gesagt: Bei zwei von drei Spielen konnten die Kinder mit strahlenden Gesichtern vom Platz gehen ... und gegen die vermeintlichen Favoriten machten sie die besten Spiele. 

Der ganze Verein freut sich, dass die G1 nun im Spielbetrieb angekommen ist. An dieser Stelle schon einmal ein großes Dankeschön an das Trainerteam Michael, Patrick, Martin und Manu für die tolle Arbeit in schwierigen Zeiten.


WOCHENDRÜCKBLICK KW 35: GUTE PUNKTEAUSBEUTE FÜR DEN SVT
06.09.2021, 14:08 H. BRUX

Das erste Wochenende der Meisterschaftssaison im Jugendbereich endete mit einer guten Gesamtbilanz für die Thomasstädter. Nur ein Spiel von 11 von 17 Partien konnten gewonnen werden, zwei Spiele endeten Unentschieden, vier wurden verloren.

Die Bilanz KW 35:

Anzahl Spiele: 17

Siege: 11

Unentschieden: 2

Niederlagen:... [weiterlesen]

Das erste Wochenende der Meisterschaftssaison im Jugendbereich endete mit einer guten Gesamtbilanz für die Thomasstädter. Nur ein Spiel von 11 von 17 Partien konnten gewonnen werden, zwei Spiele endeten Unentschieden, vier wurden verloren.

Die Bilanz KW 35:

Anzahl Spiele: 17

Siege: 11

Unentschieden: 2

Niederlagen: 4

Erzielte Punkte 35 (von 51 möglichen)

Geschossene Tore: 88

Kassierte Tore: 49

Torreichstes Spiel: B3 gegen JSG RSG Gartenstadt/Viktoria Krefeld (15:1)

Höchster Sieg:  B3 gegen JSG RSG Gartenstadt/Viktoria Krefeld (15:1)

Foto: E2 vom SV Thomasstadt


E3 STARTET SOUVERÄN IN DIE SAISON MIT SIEG GEGEN SUS KREFELD 
04.09.2021, 21:20 H. BRUX

Am heutigen Samstag traf die E3 im ersten Saisonspiel nach fast 1-jähriger Pause auf die Mannschaft des SuS Krefeld. Nach einem schönen Passspiel über Außen konnte der SVT bereits kurz nach Anpfiff mit 1:0 in Führung gehen. Schnell wurde die Führung auf 3:0 und nach einem Freistoß sogar auf 4:0 ausgebaut. Der SVT war die spielbestimmende  Mannschaft und erhöhte weiter auf 6:0. Kurz vor der... [weiterlesen]

Am heutigen Samstag traf die E3 im ersten Saisonspiel nach fast 1-jähriger Pause auf die Mannschaft des SuS Krefeld. Nach einem schönen Passspiel über Außen konnte der SVT bereits kurz nach Anpfiff mit 1:0 in Führung gehen. Schnell wurde die Führung auf 3:0 und nach einem Freistoß sogar auf 4:0 ausgebaut. Der SVT war die spielbestimmende  Mannschaft und erhöhte weiter auf 6:0. Kurz vor der Pause gelang der Mannschaft dann noch, einen Abpraller zu verwerten und mit deutlichem und verdientem Vorsprung von 7:0 in die Pause zu gehen.

In der zweiten Halbzeit wirkte das Spiel die ersten Minuten zunächst ausgeglichen, ehe SVT nach sehr schönem Doppelpassspiel auf 8:0 erhöhen konnte. Auch die weiteren Torchancen wurden konsequent  genutzt, so dass es kurz vor Schluss 11:0 stand. Das letzte Tor der Partie erfolgte nach Kombination  über drei Stationen zum wohlverdienten 12:0 Endstand. 

Besonders hervorzuheben war das tolle Kombinationsspiel und der Teamgeist. Aufgrund vieler Absagen war die E3 nur aufgrund Unterstützung zweier Spieler aus der E2 spielfähig, die von Anfang an gut in die Mannschaft integriert wurden. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an Alexander und Luan fürs Mitspielen!


E1 UND E2 JEWEILS MIT SIEGEN GEGEN FAVORISIERTE GEGNER
04.09.2021, 20:51 H. BRUX

Die beiden Mannschaften des Jahrgangs 2011 vom SV hatten am Samstag gegen zwei favorisierte Gegner zu spielen, umso erfreulicher, dass beide Spiele gewonnen werden konnten.

Die E2 hatte im erstren Meisterschaftsspiel der Saison den vermeintlichen Favoriten Union Nettetal 2 am Ludwig-Jahn-Platz zu Gast. Sehr schnell entwickelte sich ein temporeiches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Bereits nach 2 Minuten konnten die Kempener... [weiterlesen]

Die beiden Mannschaften des Jahrgangs 2011 vom SV hatten am Samstag gegen zwei favorisierte Gegner zu spielen, umso erfreulicher, dass beide Spiele gewonnen werden konnten.

Die E2 hatte im erstren Meisterschaftsspiel der Saison den vermeintlichen Favoriten Union Nettetal 2 am Ludwig-Jahn-Platz zu Gast. Sehr schnell entwickelte sich ein temporeiches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Bereits nach 2 Minuten konnten die Kempener Kinder überraschend in Führung gehen, bis zur Pause wurde ein 2:1-Vorsprung verteidigt.  

Nach der Pause stellten die Nettetaler taktisch um und sorgten für mehr Gefahr vor dem Tor des SVT, folgerichtig ging die Mannschaft mit 3:2 Toren in Führung. Doch die Kempener gaben nicht auf und konnten druch zwei Konter auf 4:3 davonziehen und den Vorsprung über die Zeit retten. Natürlich war der Jubel groß, denn es war der erste Sieg gegen eine Nettetaler Mannschaft nach vielen deutlichen Niederlagen in der Vergangeneheit. Hervorzuheben war die kämpferische Gesamtlesitung des Teams.

Parallel spielte die E1 gegen die uns bisher unbekannten Kids des VFR Fischeln. Schnell zeigte sich, dass das Team sehr homogen und kämpferisch stark auftritt, folgerichtig war die Führung der Krefelder. Doch unsere Kinder "bissen" sich mehr und mehr ins Spiel rein und konnten zwischendurch ausgleichen. Fünf Minuten vor dem Ende gelang dem VFR die Führung zum 5:4, welche die Kempener Kinder im Schlussspurt noch in einen verdienten 6:5 Sieg umdrehen konnten. Das Spiel war das letzte Vorbereitungsspiel, daher wurde auch viel "expermimentiert und insbesodnere sopielerische Lösungen gesucht. Nächste Woche folgt dann der Saisonauftakt inder Staffel gegen Union Nettetal E1. 

Foto: Privat (E2)

 


D1 ZEIGT DEUTLICHE REAKTION
04.09.2021, 20:40 H. BRUX

Nach dem unglücklichen Pokalaus nach Elfmeterschießen am Dienstag Abend beim Dülkener FC (0-0 n.V., 2-4 i.E.) ging es am 1. Spieltag in der Kreisleistungsklasse zur JSG Strümp. Dort konnten die Jungs der Jahrgänge 2009 und 2010 mit einem 4-0 Sieg vollauf überzeugen. 

Beim Pokalspiel am Dienstag Abend in Dülken hatte unser Team noch sichtlich Mühe, sich spielerisch durchzusetzen. So gab... [weiterlesen]

Nach dem unglücklichen Pokalaus nach Elfmeterschießen am Dienstag Abend beim Dülkener FC (0-0 n.V., 2-4 i.E.) ging es am 1. Spieltag in der Kreisleistungsklasse zur JSG Strümp. Dort konnten die Jungs der Jahrgänge 2009 und 2010 mit einem 4-0 Sieg vollauf überzeugen. 

Beim Pokalspiel am Dienstag Abend in Dülken hatte unser Team noch sichtlich Mühe, sich spielerisch durchzusetzen. So gab es im Verlauf der 60 plus 10 Minuten Verlängerung nur wenige echte Torchancen auf beiden Seiten. Nach einem 0-0 nach Verlängerung kam es zum Elfmeterschießen, dass der Dülkener FC für sich entscheiden konnte. 

Am heutigen Samstag hatten sich unsere Jungs entsprechend viel vorgenommen. Die JSG Strümp versuchte zunächst, durch Pressing in Tornähe zu einfachen Ballgewinnen und Torchancen zu kommen. Unserer D1 gelang es jedoch nach ein paar Minuten, den Spieß umzudrehen und erspielte sich die ersten Torchancen, die dann auch eiskalt ausgenutzt wurden. Die Zuschauer bekamen zahlreiche, sehr sehenswerte Kombinationen  zu sehen. Man merkte den Strümper Jungs mit zunehmender Spieldauer an, dass am heutigen Nachmittag gegen unsere D1 nichts zu holen war. Am Ende hätte der Sieg noch 1-2 Tore höher ausfallen können und der 4-0 Sieg für unsere D1 war in der Höhe auch vollauf verdient.

Bild: Privat 


TEST GEGEN DART TEAM MÖNCHENGLADBACH
03.09.2021, 13:04 H. BRUX

Am heutigen Freitag ist es soweit, nach langer Pause, in der wir uns mit Turnieren und einseitigen Trainings über Wasser halten mussten, dürfen wir heute unter Einhaltung der 3G Regeln wieder ein Heimspiel im Vereinsheim an der Berliner Allee austragen.

Auch wenn es nur ein Freundschaftsspiel ist, freuen wir uns riesig. Die Gegner werden unsere Freunde aus dem Dart Team Mönchengladbach sein, welche In der vergangenen... [weiterlesen]

Am heutigen Freitag ist es soweit, nach langer Pause, in der wir uns mit Turnieren und einseitigen Trainings über Wasser halten mussten, dürfen wir heute unter Einhaltung der 3G Regeln wieder ein Heimspiel im Vereinsheim an der Berliner Allee austragen.

Auch wenn es nur ein Freundschaftsspiel ist, freuen wir uns riesig. Die Gegner werden unsere Freunde aus dem Dart Team Mönchengladbach sein, welche In der vergangenen Saison, ungeschlagen, den ersten Platz in unserer Gruppe holen konnten. Wir landeten mit nur einer Niederlage, gegen eben diese Gladbacher auf dem 2. Platz.

Es wird also Spanned und unabhängig vom Ergebnis ein super Abend.


EINLADUNG ZUR MITGLIEDERVERSAMMLUNG FÜR DIE JAHRE 2019 UND 2020
30.08.2021, 15:13 H. BRUX

Liebes Vereinsmitglied,

hiermit lade ich dich ganz herzlich zur Mitgliederversammlung für die Jahre 2019 und 2020 (gem. §7 der Vereinssatzung), die

am   Montag, 13. September 2021 um 19:00 Uhr 
im    Kolpinghaus, (Peterstr. 24 in 47906 Kempen) stattfindet, ein.

Bitte beachte die an diesem Tage erforderlichen Verhaltensmaßnahmen der gültigen Coronaschutzverordnung, Stand... [weiterlesen]

Liebes Vereinsmitglied,

hiermit lade ich dich ganz herzlich zur Mitgliederversammlung für die Jahre 2019 und 2020 (gem. §7 der Vereinssatzung), die

am   Montag, 13. September 2021 um 19:00 Uhr 
im    Kolpinghaus, (Peterstr. 24 in 47906 Kempen) stattfindet, ein.

Bitte beachte die an diesem Tage erforderlichen Verhaltensmaßnahmen der gültigen Coronaschutzverordnung, Stand August 2021. (Getestet, geimpft oder Genesen sowie einen Mundschutz beim Betreten für den Innenraum bis zum Platz). Dies wird vor Betreten der Sitzung kontrolliert, deshalb ist eine zeitige Ankunft erforderlich.


Tagesordnung
1.    Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
2.    Feststellung der Anzahl der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder
3.    Vorschlag und Wahl des Protokollführers
4.    Genehmigung der Niederschrift der letzten Jahreshauptversammlung
(liegt im Versammlungsraum aus)
5.    Gedenken an die verstorbenen Mitglieder
6.    Ehrung der langjährigen Mitglieder (Zeitraum 30.10.2019 bis 13.09.2021)
6a.    Vorschlag des Vorstandes zur Ernennung der Ehrenmitgliedschaft (§4 Nr. 6d der Vereins-Satzung)
6b.    Abstimmung über in 6a) vorgeschlagenes Mitglied für Ehrenmitgliedschaft
7.    Berichterstattung aus den Abteilungen
a)    Bericht des Vorstandes (1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender)
b)    Bericht über die Badminton-Abteilung
c)    Bericht über die Beachvolleyball-Abteilung
d)    Bericht über die Darts-Abteilung
e)    Bericht über die Fußball-Abteilung
f)    Bericht des Jugendleiters (Vorsitzender des Vereins-Jugend-Ausschusses)
g)    Bericht des Sozialwartes
h)    Bericht des Ältestenrates

8.    Bericht des Hauptkassenwarts über die Geschäftsjahre 2019 und 2020
9.    Bericht der Kassenprüfer zu den Geschäftsjahren 2019 und 2020
10.    Fragen zum Bericht des Hauptkassenwartes zu den Geschäftsjahren 2019 und 2020
11.    Entlastung der verantwortlichen Vorstandsmitglieder für die Jahre 2019 und 2020
12.    Vorschlag u. Wahl der Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2021
13.    Bestätigung der gewählten Abteilungs-Obleute
a)    Obmann Badminton
b)    Stv. Obmann Badminton
c)    Obmann Beachvolleyball
d)    Stv. Obmann Beachvolleyball
e)    Obmann Darts
f)    Obmann Fußball-Senioren
g)    Jugendleiter–Vorsitzender des Vereins-Jugendausschusses
14.    Vorschlag und Wahl eines Versammlungsleiters
15.    Wahl der Vorstandsmitglieder gem. §9 Nr. 1 der Vereinssatzung
a)    Vorschlag und Wahl des/der 1. Vorsitzenden
Übernahme der Versammlung durch den gewählten 1. Vorsitzenden
b)    Vorschlag und Wahl des / der 2. Vorsitzenden
c)    Vorschlag und Wahl des Hauptgeschäftsführers / der Hauptgeschäftsführerin
d)    Vorschlag und Wahl des Hauptkassierers / der Hauptkassiererin
e)    Vorschlag und Wahl des Sozialwartes / der Sozialwartin
16.    Vorschlag und Wahl der vier bis acht Mitglieder des Ältestenrates gem. §8 Nr.1 und Nr. 5 der Vereinssatzung
17.    Anträge, die bis 5. September 2021 bei der Geschäftsführung – Postfach 100604, 47883 Kempen, eingereicht wurden.

Hinweis:
Die Mitgliederversammlung wird von allen Mitgliedern gebildet, die das 16. Lebensjahr vollendet haben (§7 Nr. 3 der Vereinssatzung). Jedem Mitglied über 16 Jahre steht somit eine Stimme zu. Das Stimmrecht ist nicht übertragbar. Alle Mitglieder über 16 Jahre werden hiermit zur Teilnahme an der Mitgliederversammlung gebeten.

Ich weise darauf hin, dass die Mitgliederversammlung ohne Rücksicht auf die Teilnehmerzahl der stimmberechtigten Mitglieder beschlussfähig ist (§7 Nr. 5 der Vereinssatzung).


Mit sportlichen Grüßen
Im Auftrag
 
Ulrich Klering
1. Vorsitzender


1. MANNSCHAFT DES SVT STARTET MIT ZWEI SIEGEN ZUM SAISONAUFTAKT
29.08.2021, 19:11 H. BRUX

Die 1. Mannschaft vom SV Thomasstadt darf nach dem 2. Spieltag von einem gelungenen Saisonstart sprechen. 

Thomasstadt Kempen - VFL Tönisberg 4:0 (0:0) 

Am 1. Spieltag empfing man zur Saisoneröffnung (an dieser Stelle ein Lob an den Verein: Top Organisation!) den Stadtrivalen VFL Tönisberg 2 und konnte sich schlussendlich verdient mit 4:0 durchsetzen. 


Aber der Reihe nach: Die Elf... [weiterlesen]

Die 1. Mannschaft vom SV Thomasstadt darf nach dem 2. Spieltag von einem gelungenen Saisonstart sprechen. 

Thomasstadt Kempen - VFL Tönisberg 4:0 (0:0) 

Am 1. Spieltag empfing man zur Saisoneröffnung (an dieser Stelle ein Lob an den Verein: Top Organisation!) den Stadtrivalen VFL Tönisberg 2 und konnte sich schlussendlich verdient mit 4:0 durchsetzen. 


Aber der Reihe nach: Die Elf von André Meier und seinem „Co“ Pascal Tepaß kam vor einer tollen Kulisse, für die die zahlreichen Zuschauer sorgten, nicht gut in die Partie und durfte sich bei Keeper Marc Boemanns - den man vom Bezirksligisten FC Aldekerk loseisen konnte - bedanken, dass dieser zwei Großchancen aus kürzester Distanz vereitelte. 

Nach dem nervösen Beginn fand man besser ins Spiel, ohne dabei aber an die Leistungen der Vorbereitung anknüpfen zu können. 
Dennoch erspielte sich der SVT zwei Großchancen durch Pascal Ulbricht und Sven Keller, die jedoch vom Tönisberger Keeper vereitelt bzw. nicht zielstrebig genug ausgespielt wurden. 
In der zweiten Hälfte ließen die Thomasstädter dann aber ihre Qualitäten aufblitzen und spielten auch ihre konditionellen Vorteile aus. 


Dabei kam Thomasstadt das frühe 1:0 durch Dominique Strathe entgegen, der eine gelungene Kombination über Rückkehrer Yannick Küppers und Pascal Ulbricht eiskalt vollendete. 
Danach hatte unsere Mannschaft die Partie voll im Griff und wenig später erhöhte man durch Sven Keller, seinem Kopfball war eine tolle Flanke von Marius Appenzeller vorausgegangen, und Dominique Strathe mit seinem 2. Treffer auf 3:0. 


In den Schlussminuten feierte dann noch mit Mehmet Elyar der nächste Rückkehrer sein Comeback und trug auch noch einen entscheidenden Teil zum Sieg bei. In der Schlussminute konnte er nach einer schönen Einzelaktion nur per Foulspiel im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Luca Küppers zum 4:0-Endstand. Nach einem nervösen Beginn fuhr die Meier-Auswahl also insgesamt einen verdienten Auftaktsieg ein, der die gelungene Saisoneröffnung abrundete. 

Aufstellung: 
Boemanns - Appenzeller (85. Elyar), Neugebauer, Ahrens, Y. Küppers - Beenen, Strathe, L. Küppers, Ulbricht (85. Schauer) - Jordan (72. Müllers), Keller (72. Driesch) 

Teutonia St.Tönis 3 - Thomasstadt Kempen 0:6 (0:4) 

Am zweiten Spieltag trat man bei der Teutonia St.Tönis an, die unter Woche mit einem Derbysieg gegen den Stadtrivalen SV St.Tönis aufhorchen ließ. 
Nachdem der SVT die ersten Minuten etwas verschlief und Teutonia auch zu einer größeren Möglichkeit kam, nahmen die Gäste das Heft in die Hand und wussten durch gutes Passspiel, ordentliches Pressing und schöne Tore zu gefallen. Den Anfang machte Patrick Beenen, der sich aus 18 Metern ein Herz fasste und das Spielgerät mit einem schönen Schlenzer zum 0:1 im rechten Winkel versenkte. 


Auch im Anschluss blieb Thomasstadt die aktivere Mannschaft und stellte wenig später nach kurz ausgespielter Ecke und auf Vorlage von Dominique Strathe durch Luca Küppers auf 0:2.  
Für das 0:3 sorgte Sven Keller, der sich nach einer gelungenen Pressing-Aktion belohnte und den Vorsprung ausbaute. 
Kurz vor der Halbzeit durfte sich dann auch Dominique Strathe nach einem tollen Ballgewinn von Max „Stange“ Schauer und anschließendem Querpass von Luca Küppers mit einem strammen Schuss in die Torschützenliste eintragen, sodass man mit einem beruhigenden 0:4-Vorsprung in die Halbzeitpause ging. 


In der zweiten Hälfte ließen man es dann etwas ruhiger angehen, ohne aber die Kontrolle über das Spiel zu verlieren. 
Nach einer Kombination über die rechte Seite setzte sich Dennis Jordan stark durch und legte quer auf Sven Keller, der sich die Möglichkeit nicht nehmen ließ und zum 0:5 traf. 
Kurz vor Schluss ließ der eingewechselte Finn Blume auf der linken Seite seinen Gegenspieler aussteigen und fand in der Mitte Mehmet Elyar, der eiskalt zu seinem ersten Tor nach seiner Rückkehr vollendete und damit für das Endergebnis von 0:6 sorgte. 

Aufstellung: 
Boemanns - Midor (85. Schlosser), Ahrens, Averdung - Beenen, Schauer (85. de Vries), Jordan, L. Küppers, Ulbricht (65. Y. Küppers)  - Keller (74. Blume), Strathe (74. Elyar) 


In der kommenden Woche erwartet man um 17 Uhr an der Berliner Allee die Zweivertretung von Marathon Krefeld. Hier gilt es, den positiven Trend zu bestätigen.


SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN IMPRESSUM DATENSCHUTZ

× E-Mail an senden
Um Missbrauch vorzubeugen, wird deine IP-Adresse mitgesendet.