Logo SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
fussball_header
badminton_header
beachvolleyball_header
darts_header
boule_header
SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
E3 MIT UNENTSCHIEDEN GEGEN DEN SPITZENREITER
28.11.2021, 20:03 H. BRUX

Das bisher sehr erfolgreiche Team des SVT des jahrgangs 2012(E3) konnte auch am Wochenende einen erfolg feiern. gegend en Spitzenreiter der Tabelle vom SSV Strümp konnte ein 2:2 unentschiedene rreicht werden, die damit den zweiten Punktverlust überhaupt erlitten.

Das Team der Kempener führte bis kurz vor Schluss sogar mit 2:1 Toren, musste dann aber bei einer Ecke noch einen etwas unglücklichen Ausgleich... [weiterlesen]

Das bisher sehr erfolgreiche Team des SVT des jahrgangs 2012(E3) konnte auch am Wochenende einen erfolg feiern. gegend en Spitzenreiter der Tabelle vom SSV Strümp konnte ein 2:2 unentschiedene rreicht werden, die damit den zweiten Punktverlust überhaupt erlitten.

Das Team der Kempener führte bis kurz vor Schluss sogar mit 2:1 Toren, musste dann aber bei einer Ecke noch einen etwas unglücklichen Ausgleich verschmerzen. Der Jubel der Strümper zeigte, dass man mit den Punkt mehr als zufrienden war.

Nach 8 Partien steht die E3 nur einen Punkt hinter dem Spitzenreiter auf Platz 2 der Tabelle.


D2 MIT REMIS IM DERBY GEGEN TÖNISBERG
28.11.2021, 19:59 H. BRUX

Das Derby gegen den Rivalen Tönisberg war nicht nur emotional sondern auch Körper- und spielerisch Wahnsinn. Auch die mitgereisten Fans haben das Team lautstark unterstützt.  Zur Halbzeit stand es 0:0, beide Mannschaften waren auf Augenhöhe.

Nach der Halbzeit ging es spielstark beider Mannschaften mit etwas Glück für Tönisberg weiter, sodass ca. 10 Minuten nach der Halbzeit das Tor für... [weiterlesen]

Das Derby gegen den Rivalen Tönisberg war nicht nur emotional sondern auch Körper- und spielerisch Wahnsinn. Auch die mitgereisten Fans haben das Team lautstark unterstützt.  Zur Halbzeit stand es 0:0, beide Mannschaften waren auf Augenhöhe.

Nach der Halbzeit ging es spielstark beider Mannschaften mit etwas Glück für Tönisberg weiter, sodass ca. 10 Minuten nach der Halbzeit das Tor für den Gastgeber fiel. Da der SVT aber hellwach weiterspielte und den Kopf nicht hängen ließ waren danach nur zwei Spielzüge für den verdienten Ausgleich nötig der von Fans, Spielern und Trainern hörbar gefeiert wurde. Endstand 1:1 bei besten Wetter.

Unsere Spieler gaben alles und waren sichtlich platt aber zufrieden.


E2 MIT KANTERSIEG GEGEN DEN SV NIERSIA NEERSEN
28.11.2021, 19:54 H. BRUX

Die sehr gut in die Saison gestartete E2 des SVT konnte im 8 Spiel den 6 Sieg erringen, der fiel mit 15:1 Toren deutlicher aus als es die vorherigen Ergebnisse der Mannschaften andeuteten.

Bereits nach wenigen Sekunden trafen die Kempener in das Tor von  Neersen, nachdem direkt vom Anstoss ein Pressing auf den gegnerischen Torwart gestartet wurde. In der 3. Minuten folgte bereits das 2:0, so ging es weiter bis zum Halbzeitstand... [weiterlesen]

Die sehr gut in die Saison gestartete E2 des SVT konnte im 8 Spiel den 6 Sieg erringen, der fiel mit 15:1 Toren deutlicher aus als es die vorherigen Ergebnisse der Mannschaften andeuteten.

Bereits nach wenigen Sekunden trafen die Kempener in das Tor von  Neersen, nachdem direkt vom Anstoss ein Pressing auf den gegnerischen Torwart gestartet wurde. In der 3. Minuten folgte bereits das 2:0, so ging es weiter bis zum Halbzeitstand von 12:1, die Neersener Kinder kamen nur durch einen Elfmeter (im Nachschuss) zum Torerfolg.

In der zweiten Hälfte probierten die Kempener Trainer Mustafa und Akshyan sehr viel aus, rotierten die Positionen und nutzen den sicheren Sieg zur Einübung einiger taktischer Varianten. Das Team aus Neersen gab sich aber nie auf und kämpfte bis zum Schluß.

In der kommenden Woche trifft die E2 auf Niederkrüchten und könnte dabei einen Platz in den Top 3 erreichen.


AUSWIRKUNGEN DER NEUEN CORONA-SCHUTZVERORDNUNG, GÜLTIG AB 24.11.2021
23.11.2021, 21:11 H. BRUX

Mit der heute veröffentlichten Coronaschutzverordnung (gültig ab Morgen, 24.11.2021) des Landes NRW sind leider einschneidende Maßnahmen für unseren Trainings- und Spielbetrieb verbunden. Als eingetragener Verein sind wir streng an die Vorgaben gebunden und haben keinerlei Interpretationsspielraum. Zudem möchten wir keine Wertung vornehmen, ob jemand von uns geimpft ist oder nicht … es ist die... [weiterlesen]

Mit der heute veröffentlichten Coronaschutzverordnung (gültig ab Morgen, 24.11.2021) des Landes NRW sind leider einschneidende Maßnahmen für unseren Trainings- und Spielbetrieb verbunden. Als eingetragener Verein sind wir streng an die Vorgaben gebunden und haben keinerlei Interpretationsspielraum. Zudem möchten wir keine Wertung vornehmen, ob jemand von uns geimpft ist oder nicht … es ist die persönliche Entscheidung eines jeden Einzelnen, die es zu respektieren gilt. 

Folgendes gilt mit Wirkung ab Mittwoch, 24.11.2021

  • Für Sportausübung jeglicher Form und Sportveranstaltungen gilt ab sofort die 2G-Regel, d.h. nur noch geimpfte, genesene oder von der Impfung befreite Personen dürfen an diesen Aktivitäten teilnehmen. Das gilt sowohl für Sportler, Trainer, Betreuer sowie Besucher / Eltern.
  • Ausgenommen sind alle Personen bis zum vollendeten 15. Lebensjahr, diese fallen unter den 2G-Status. Sobald ein Spieler 16 Jahre oder älter und nicht geimpft oder genesen ist, darf dieser nicht mehr am Trainings-/Spielbetrieb teilnehmen.
  • Die gleichen Regeln gelten auch für Besucher/Eltern der Sportler.

Was heißt das für den SV Thomasstadt?

  • Trainer und Betreuer, die nicht die 2G-Regel erfüllen, dürfen leider ab Morgen (24.11.2021) bis auf Weiteres nicht mehr den Trainingsbetrieb weiterführen. Für die Spieler ergibt sich in den Altersklassen Bambini bis C-Jugend keinerlei Einschränkungen. Spieler der Altersklasse B-Jugend ab 16 Jahren oder Spieler der A-Jugend dürfen nur noch am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen, wenn diese die 2G-Regel erfüllen.
  • Alle Trainer und Betreuer müssen bitte vor Beginn ihrer nächsten Trainingseinheit per WhatsApp oder eMail einen Screenshot oder ein Bild des Impfstatus/Bestätigung der Genesung/Attest über die Befreiung von der Impfung an Barbara Ulbrich vom Ältestenrat des SV Thomasstadt senden. 
  • Die Trainer der betroffenen Mannschaften der A und B-Jugend weisen wir an vor dem nächsten Training/Spiel von allen Spielern den 2G-Status zu überprüfen und nur noch die Sportler teilnehmen zu lassen, die diesen erfüllen. Zudem bitten wir eine Mannschaftsliste mit dem Impfstatus an Barbara Ulrich vom Ältestenrat des SVT zwecks späterer Kontrolle bis spätestens Sonntag, 28.11.2021 zu senden.
  • Trainer, Betreuer, Sportler und Eltern, die nicht den 2G-Status erfüllen, dürfen während der Trainingszeiten nicht mehr die Platzanlagen am Sportzentrum Berliner Allee oder am Ludwig-Jahn-Platz betreten.
  • Sollten Mannschaften aufgrund der neuen Verordnung Probleme haben den Trainings- oder Spielbetrieb aufrecht zu erhalten, bitte ich um zeitnahe Rückmeldung. Ggfs. können Einheiten zusammengelegt werden, Mannschaften in Gruppen gesplittet oder Trainer anderer Teams aushelfen.

Wir bitten die Regeln sofort umzusetzen, sollte ein Team nicht vor der kommenden Trainingseinheit die Vorgaben umsetzen können, muss diese ausfallen.

Vielen Dank für Euer Mitwirken, hoffen wir alle bald wieder zur Normalität zurückkehren zu können.

Mit sportlichen Grüßen

Heinz-Peter Brux / Jugendleiter


E1 MIT TESTSPIELNIEDERLAGE GEGEN DEN GSV MOERS
22.11.2021, 10:27 H. BRUX

Die E1 von Thomasstadt traf am Wochenende in einer Freundschaftsbegegenung auf die E1 des GSV Moers, einen Gegner, gegen dem man in einem Vorbereitungsspiel der Saison schon 5:5 gespielt hatte.

Die SVT`ler starteten etwas ersatzgeschwächt durch einige krankheitsbedingte Ausfälle, konnten dies aber durch einige Verstärkungen aus der E2 praktisch 1:1 kompensieren. Von dene rsten Spielminuten entwickelte sich ein offener... [weiterlesen]

Die E1 von Thomasstadt traf am Wochenende in einer Freundschaftsbegegenung auf die E1 des GSV Moers, einen Gegner, gegen dem man in einem Vorbereitungsspiel der Saison schon 5:5 gespielt hatte.

Die SVT`ler starteten etwas ersatzgeschwächt durch einige krankheitsbedingte Ausfälle, konnten dies aber durch einige Verstärkungen aus der E2 praktisch 1:1 kompensieren. Von dene rsten Spielminuten entwickelte sich ein offener Schlagabtausch,d ennoch ging Moers mit 2:0 in Führung.

In der 2. Halbzeit konnten beide Teams das Spiel ausgeglichen gestalten, am Ende gewannen die Moerser jedoch verdient mit 5:2 Toren. Im letzten Spiel vor Jahresende trifft die E1 des SV Thomaastadt am 4.12. noch auf den SC Schiefbahn, bevor es in die Weihnachtspause geht.


E2 MIT VIELEN NEUEN KINDERN GEGEN DIE E3 VON ST. TÖNIS
22.11.2021, 10:13 H. BRUX

Am Samstag spielte die E2 gegen die Vertretung der E2 der JSG St. Tönis. Beide Trainerteams nutzne das Freundschaftspiel um Kinder einzusetzen, die bisher noch gar keine oder wenig Spielzeit hatten, daher einigte man sich auf 3 x 20 Minuten, wodurch jeweil nach 10 Minuten die Kader komplett ausgetauscht werden konnten. St. Tönis war mit 13 Kindern angereist, Kempen mit 15 angetreten.

Von der 1. Minute entwickelte sich ein... [weiterlesen]

Am Samstag spielte die E2 gegen die Vertretung der E2 der JSG St. Tönis. Beide Trainerteams nutzne das Freundschaftspiel um Kinder einzusetzen, die bisher noch gar keine oder wenig Spielzeit hatten, daher einigte man sich auf 3 x 20 Minuten, wodurch jeweil nach 10 Minuten die Kader komplett ausgetauscht werden konnten. St. Tönis war mit 13 Kindern angereist, Kempen mit 15 angetreten.

Von der 1. Minute entwickelte sich ein sehr faires, aber sportlich spannendes Spiel beider Mannschaften. Kempen konnte mehrfach mit einem Tor in Führung gehen, was die St.Töniser aber immer wieder postwenden ausgleichen können. Am Ende stand ein audgeglichenes 4:4 im Spielbericht, ein abschliessendes Elfmeterschiessen sorgte nochmals für viel Spaß.

Das Team der Kempener bedankt sich beim äußerst fairen Gegner, der dafür auch mit einem vorweihnachtliche Geschenk des Sponsors Nappo bedacht wurde.


D4 MIT SIEG IM FREUNDSCHAFTSSPIEL BEI KAMP LINTFORT
22.11.2021, 10:08 H. BRUX

Für die D4 des SV Thomasstadt ging es am vergangenen Samstag zum Freundschaftsspiel nach Kamp Lintfort. Nach zwei unglücklichen Niederlagen in den letzten Wochen, waren alle Spieler hochmotiviert, um ein erfolgreiches Spiel zu bestreiten.

Nach einem etwas zurückhaltenden Start überzeugten die Thomasstädter mit einer guter Teamleistung und schönen Spielzügen. In die Pause ging es schließlich... [weiterlesen]

Für die D4 des SV Thomasstadt ging es am vergangenen Samstag zum Freundschaftsspiel nach Kamp Lintfort. Nach zwei unglücklichen Niederlagen in den letzten Wochen, waren alle Spieler hochmotiviert, um ein erfolgreiches Spiel zu bestreiten.

Nach einem etwas zurückhaltenden Start überzeugten die Thomasstädter mit einer guter Teamleistung und schönen Spielzügen. In die Pause ging es schließlich mit einem verdienten 2:0. In der zweiten Halbzeit ist der Knoten dann geplatzt. 5 weitere Tore folgten um den Endstand von 7:0 besiegen.

Somit ein erfolgreicher Tag für die Kinder unserer D4.


+++WOCHENRÜCKBLICK/ MATCHDAY #4+++
19.11.2021, 14:09 A. NACHNAME

Heute treffen wir im Auswärtsspiel, auf die Red Devils aus Krefeld,

doch bevor wir auf den heutigen Gegner eingehen, starten wir mit einem Rückblick, denn in dieser Woche ist einiges Passiert.



Unentschieden, gegen Schiefbahn 4

Am Vergangenen Freitag, hatten wir den Tabellenletzten aus Schiefbahn zu Gast. Nicht zuletzt, weil beide Mannschaften noch keinen Sieg aus den... [weiterlesen]

Heute treffen wir im Auswärtsspiel, auf die Red Devils aus Krefeld,

doch bevor wir auf den heutigen Gegner eingehen, starten wir mit einem Rückblick, denn in dieser Woche ist einiges Passiert.



Unentschieden, gegen Schiefbahn 4

Am Vergangenen Freitag, hatten wir den Tabellenletzten aus Schiefbahn zu Gast. Nicht zuletzt, weil beide Mannschaften noch keinen Sieg aus den ersten beiden Spielen holen konnten, wollten wir die Partie unbedingt gewinnen, auch wenn wir die Aufstellung im Vergleich zum 2. Spieltag fast komplett geändert haben.

Am Ende war es wie schon in den Vorwochen ein eher unglücklicher Auftritt unseres Teams und wir konnten nur ein 5:5 (23:19) holen.



Andre bleibt Vereinsmeister

Nur einen Tag später, ging es mit 16 Spielern unseres Teams, um die Vereinsmeisterschaft.

Gestartet wurde in 4 Gruppen a 4 Spielern, die über Hin- und Rückrunde gespielt wurden.

Die ersten Beiden, jeder Gruppe, bildeten dann die erste K.O.-Runde.

Bis zum Finale, blieben Holger und Andre ungeschlagen und bildeten, wie schon im Vorjahr, das Duell um Platz 1.



Lange sah es so aus, als würde Holger im zweiten Anlauf Vereinsmeister werden, doch Seine 6:5 Führung, konnte er nicht über die Ziellinie bringen und Andre drehte das Spiel mit einer 56 , in 2 Darts, zum 6:7 aus Holgers Sicht.



Highlights:



180: Kalle

180: Andre

18 Darts: Andre



 Auswärtsspiel in Krefeld

Am Heutigen Freitag, den 19.11.2021, fahren wir nach Krefeld, um im Haus Siebernmorgen auf die Red Devils zu treffen.



Die Devils konnten bisher aus 2 gespielten Spielen einen Sieg holen und belegen den 7. Platz, der Krefelder Dartliga.

Zwar haben wir gute Erinnerungen an das letzte Auswärtsspiel gegen dieses Team, aber unter anderem weil wir heute, extrem ersatzgeschwächt auftreten werden, steht dieses Spiel unter komplett anderen Vorzeichen.



Wir werden wie immer alles geben, freuen uns auf einen guten Abend und versuchen die ersten Punkte einzufahren.

 

weitere Infos zu Krefelder Dartliga HIER.



Go Vaders!


D1 SCHLÄGT HELLAS KREFELD IM KAMPFSPIEL
16.11.2021, 21:42 H. BRUX

Die D1 hatte am Samstag ein Heimspiel in der Meisterschaft gegen Hellas Krefeld. Wir würden gerne über fußballerische Highlights berichten, müssen aber leider damit starten, dass der Gegner von Minute eins an versuchte, vorsichtig formuliert unseren Jungs den Schneid abzukaufen. In den ersten 2-3 Minuten gab es 5 teils rotwürdige Fouls, der junge Schiedsrichter wirkte überfordert, wir mussten schon in Minute... [weiterlesen]

Die D1 hatte am Samstag ein Heimspiel in der Meisterschaft gegen Hellas Krefeld. Wir würden gerne über fußballerische Highlights berichten, müssen aber leider damit starten, dass der Gegner von Minute eins an versuchte, vorsichtig formuliert unseren Jungs den Schneid abzukaufen. In den ersten 2-3 Minuten gab es 5 teils rotwürdige Fouls, der junge Schiedsrichter wirkte überfordert, wir mussten schon in Minute zwei verletzungsbedingt wechseln. Leider wurde dies von den gegnerischen Trainern und Eltern noch befeuert und blieb auch 60 Minuten so. Es gab weitere mutwillig Verletzte (…)

Der SVT fing sich aber und versuchte, die spielerische Überlegenheit zu nutzen. Das 1-0 fiel nach einer von zahlreichen, durch gutes Pressing erzwungenen Ecken durch Luca Sobczak. Das vermeintliche 2-0 wurde zu unrecht zurück gepfiffen (ein Gegner saß nach einer der zahlreichen Grätschen auf der Grundlinie), und so ging es mit dieser knappen Führung in die Pause.

Das durchweg hektische Spiel setzte sich in Halbzeit zwei fort, unsere Jungs spielten zahlreiche gute Angriffe nicht ordentlich zu Ende und fehlende Kraft aufgrund einer weiteren verletzungsbedingten Auswechselung und zwei weiterer, durch Fouls angeschlagener Spieler machten die Aufgabe nicht leichter. So wurde es einoffener Kampf bis zum Schluss, Hellas nutzte seine einzige Konterchance nicht und es war Louis Plenker vorbehalten, nach einem schönen Angriff ins verwaiste Gästetor unter großem Jubel einzuschieben.

Bei der anschließenden Kabinenparty waren die Blessuren zumindest kurzfristig Nebensache. Die D1 verteidigte damit Tabellenplatz zwei in der KLK und freut sich auf das Spitzenspiel beim KFC Uerdingen in zwei Wochen.


SIEG DER D5 IM NACHBARSCHAFTSDUELL
16.11.2021, 12:05 H. BRUX

Am Samstag war unsere D5 bei der D1 des SSV Grefrath zu Gast. Von Beginn an entwickelte sich auf dem tiefen und nassen Rasen ein kampfbetontes Spiel. Trotz vieler hochkarätiger Chancen stand es zur Halbzeit nur 1:0 für den SVT. Zu

Beginn der 2. Halbzeit war der Bann dann aber schnell gebrochen und die Rot-Blauen erhöhten innerhalb von zwei Minuten auf 3:0. Mit fortlaufender Spieldauer schwanden dann auch die... [weiterlesen]

Am Samstag war unsere D5 bei der D1 des SSV Grefrath zu Gast. Von Beginn an entwickelte sich auf dem tiefen und nassen Rasen ein kampfbetontes Spiel. Trotz vieler hochkarätiger Chancen stand es zur Halbzeit nur 1:0 für den SVT. Zu

Beginn der 2. Halbzeit war der Bann dann aber schnell gebrochen und die Rot-Blauen erhöhten innerhalb von zwei Minuten auf 3:0. Mit fortlaufender Spieldauer schwanden dann auch die Kräfte der tapfer kämpfenden Gastgeber. Durch schöne schnelle Kombinationen im Mittelfeld wie auch durch schnelle Konter erhöhten die Kempener schließlich auf 6:0.

Mit dem Schlusspfiff fiel dann der finale Treffer zum 7:0.


SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN IMPRESSUM DATENSCHUTZ

× E-Mail an senden
Um Missbrauch vorzubeugen, wird deine IP-Adresse mitgesendet.