Logo SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
fussball_header
badminton_header
beachvolleyball_header
darts_header
boule_header
SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
F2 DES SVT BEI KLIRRENDER KÄLTE GEGEN UNION NETTETAL
21.11.2022, 10:32 H. BRUX

Was macht man, wenn es richtig kalt ist? Viel laufen und Fußball spielen! Gegen Union Nettetal rannten die Jungs der F2 am Samstag gleich auf zwei Spielfeldern. Weil beide Teams viele Kinder hatten, gab es ein "normales" Spiel und ein Funino-Feld. Und auf beiden Feldern boten beide Vereine schönen Fußball. Beim regulären Spiel stand es am Ende 8:3 für Kempen.


ACHTUNG: ÄNDERUNG DER ANSTOSSZEIT AM SAMSTAG GEGEN DEN HÜLSER SV VON 18.30 AUF 16.30 UHR !!!
17.11.2022, 11:36 H. BRUX

Kurzfristig wurde das Pokalspiel unserer 1. Herren am kommenden Samstag, 19.11.2022 auf 16.30 Uhr vorverlegt !!!!


HANDOUT GRUNDLAGENTRAINING FÜR ALLE JUGENDTRAINER DES SVT
14.11.2022, 11:42 H. BRUX

Die Trainerausbildung der Fußballabteilung des SVT hat einen weiteren Meilenstein hinter sich gebracht. Im August/September haben an zwei Terminen alle Trainer eine interne Fortbildung absolviert, die von Andre Meier, unserem Coach der 1. Mannschaft konzeptioniert und geleitet wurde. Abgerundet wurde diese Maßnahme jetzt mit einem digitalen Handout an die Trainer mit dem Thema „Grundsätze der Trainingsarbeit und deren... [weiterlesen]

Die Trainerausbildung der Fußballabteilung des SVT hat einen weiteren Meilenstein hinter sich gebracht. Im August/September haben an zwei Terminen alle Trainer eine interne Fortbildung absolviert, die von Andre Meier, unserem Coach der 1. Mannschaft konzeptioniert und geleitet wurde. Abgerundet wurde diese Maßnahme jetzt mit einem digitalen Handout an die Trainer mit dem Thema „Grundsätze der Trainingsarbeit und deren Umsetzung!“

Die Inhalte sind von Andre Meier zielgerichtet auf die gegebenen Rahmenbedingungen unserer ehrenamtlichen Trainer sowie die Altersklassen Bambinis bis E-Jugend konzipiert. Im Trainingsalltag wird damit unserem engagierten Trainerteam von derzeit fast 80 Personen eine wichtige Hilfe für die optimale Ausbildung unserer Kinder an die Hand gegeben.

Da Stillstand bekanntlich ein Rückschritt ist steht die nächste Maßnahme bereits an, im Dezember wird eine weitere Trainerfortbildung für Halleneinheiten angeboten.

Der Jugendvorstand bedankt sich recht herzlich für das Engagement von Andre Meier.


F2 MIT SCHÖNEM SPIEL IN HINSBECK
14.11.2022, 10:47 H. BRUX

Bei bestem Fußballwetter auf der wunderschönen Anlage von Rhenania Hinsbeck erlebte die F2 einen tollen Samstagvormittag. Die Teams lieferten sich ein schönes Spiel mit ein paar prima Kombinationen. Am Ende stand ein 8:4-Auswärtssieg für den SV Thomasstadt.


E2 GEWINNT DEUTLICH GEGEN KALDENKIRCHEN
14.11.2022, 10:46 H. BRUX

Für eines der letzten Spiele vor der Winterpause zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite, recht warm und sonnig.
Sonnig ging es auch für unseren SVT zu:  Kaum auf dem Platz, gab es den ersten Freistoß, der zum 1:0 verwandelt wurde.  Es ging in einem guten Tempo weiter, die Mannschaft spielte kraftvoll auf. In einem recht einseitigen Spiel gelangen unserer Mannschaft etliche Tore, die Partie spielte sich... [weiterlesen]

Für eines der letzten Spiele vor der Winterpause zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite, recht warm und sonnig.
Sonnig ging es auch für unseren SVT zu:  Kaum auf dem Platz, gab es den ersten Freistoß, der zum 1:0 verwandelt wurde.  Es ging in einem guten Tempo weiter, die Mannschaft spielte kraftvoll auf. In einem recht einseitigen Spiel gelangen unserer Mannschaft etliche Tore, die Partie spielte sich zum Großteil in der gegnerischen Hälfte ab. Zur Halbzeit stand es bereits 10:0.

In der zweiten Hälfte gab es lauten Jubel bei den Gästen, denn der Ball kam zweimal vor unser Tor - aber (in diesem Fall ist ein leider erlaubt) nicht hinein, denn ein Ehrentreffer wäre ihnen gegönnt. 

Bis zum Ende der Partie landete der Ball noch einige Male im Netz, der Spielstand betraf beim Abpfiff 15:0. Die Kaldenkirchener erwiesen sich als absolut faire Gegner, die selbst der Rückstand nicht zu unschönen Aktionen verleitete; das darf auch einmal erwähnt werden. Sicher gut für die Einsatzfreude war, dass in diesem Spiel auch der/die eine oder andere den ersten Saisontreffer landen konnte.

Nun gilt es für die letzten beiden Spiele der Hinrunde, den Abstand auf den Tabellenführer zu verringern


NEUE REGENJACKEN FÜR DIE F5 DES SV THOMASSTADT
13.11.2022, 17:14 H. BRUX

Die erst kürzlich neu gegründetet F5 des SV Thomasstadt erhielt von der Firma Gartenträumer - Garten- und Landschaftsbau einen komplett neuen Satz Regenjacken des Ausrüsters Jako überreicht. Firmeninnhaber Rene Lennartz, der auch als Trainer des Teams engagiert ist, übergab den stolzen Kindern die Jacken passend zur Jahreszeit nach einer Trainingseinheit in der vergangenen Woche.

Der SV Thomasstadt... [weiterlesen]

Die erst kürzlich neu gegründetet F5 des SV Thomasstadt erhielt von der Firma Gartenträumer - Garten- und Landschaftsbau einen komplett neuen Satz Regenjacken des Ausrüsters Jako überreicht. Firmeninnhaber Rene Lennartz, der auch als Trainer des Teams engagiert ist, übergab den stolzen Kindern die Jacken passend zur Jahreszeit nach einer Trainingseinheit in der vergangenen Woche.

Der SV Thomasstadt bedankt sich recht herzlich für die tolle Unterstützung und empfiehlt die Firma Gartenträumer aus Kempen ausdrücklich für alle Arbeiten rund um den Garten- und Landschaftsbau.

Link zur Homepage:  Gartenträumer

 


D2 DES SVT GEWINNT HEIMSPIEL GEGEN NETTETAL
13.11.2022, 16:52 H. BRUX

Nach dem 5:5 am letzten Sonntag im Freundschaftsspiel gegen Neersen wollte man auch gegen die D4 von Union Nettetal ein gutes Spiel zeigen. Bereits nach wenigen Sekunden gab es in aussichtsreicher Position einen Freistoß, der rechts an der Mauer vorbei zum 1:0 für Kempen gezirkelt wurde. Praktisch im Gegenzug gab es Elfmeter für Nettetal, der aber nicht den Weg ins Tor fand, sondern am linken Pfosten vorbei rollte. Nach 8... [weiterlesen]

Nach dem 5:5 am letzten Sonntag im Freundschaftsspiel gegen Neersen wollte man auch gegen die D4 von Union Nettetal ein gutes Spiel zeigen. Bereits nach wenigen Sekunden gab es in aussichtsreicher Position einen Freistoß, der rechts an der Mauer vorbei zum 1:0 für Kempen gezirkelt wurde. Praktisch im Gegenzug gab es Elfmeter für Nettetal, der aber nicht den Weg ins Tor fand, sondern am linken Pfosten vorbei rollte. Nach 8 Minuten endete eine tolle Kombination über die rechte Seite mit dem 2:0 für unsere Mannschaft. In der 11. Minute konnte Nettetal aus abseitsverdächtiger Position auf 2:1 verkürzen.

Es gab auf beiden Seiten bis zur Pause noch vereinzelt Torchancen, die aber nicht genutzt wurden. So blieb es bei einer durchaus verdienten 2:1 Führung zur Pause. Nach der Pause kam der Gast aus Nettetal zunächst besser ins Spiel. In der 36. Minute jubelte Nettetal praktisch schon, aber der platzierte Schuß in den Winkel wurde mit einer überragenden Parade des Torhüters abgewehrt. In der 43. Minute nutzten wir einen Konter zum 3:1.
Acht Minuten vor Schluss konnte Nettetal nur noch auf 3:2 verkürzen.

Dabei blieb es dann. In einem recht ausgeglichenen Spiel gewannen wir am Ende etwas glücklich, aber auch nicht unverdient mit 3:2. Grund dieses Sieges war auch die bisher beste, mannschatlich geschlossene Leistung, in der jeder für den anderen gelaufen ist.

Kommenden Samstag reisen wir dann zur D1 von Niederkrüchten.


D4 VERLIERT NACH GROSSEM KAMPF GEGEN DEN FAVORITEN VON SUS
13.11.2022, 16:51 H. BRUX

Die Vorzeichen waren eigentlich so, dass es eine klare Angelegenheit für die D2 des SuS08 gegen die D4 des SVT geben sollte. Der ungeschlagene Spitzenreiter aus Krefeld trat beim jüngeren Team des Außenseiters aus Kempen an, die sich aber sehr viel vorgenommen hatten, auch wenn einige Kinder krankheitsbedingt nicht mitspielen konnten - so auch beide planmäßigen Torhüter. dafür stellte sich Jonas in den... [weiterlesen]

Die Vorzeichen waren eigentlich so, dass es eine klare Angelegenheit für die D2 des SuS08 gegen die D4 des SVT geben sollte. Der ungeschlagene Spitzenreiter aus Krefeld trat beim jüngeren Team des Außenseiters aus Kempen an, die sich aber sehr viel vorgenommen hatten, auch wenn einige Kinder krankheitsbedingt nicht mitspielen konnten - so auch beide planmäßigen Torhüter. dafür stellte sich Jonas in den Dienst der Mannschaft und zwischen die Pfosten. 

Das besprochene Defensivkonzept der Kempener ging auch bis zur 25. Minute auf, es stand 0:0 und SuS kam bis dahin zu keinen nennenswerten Chancen. Nach dem Führungstreffer liessen die Kempener Jungs aber nicht die Köpfe hängen, kämpften weiter und erzielten den zu diesem Zeitpunkt auch verdienten Ausgleich.

Die Pausenansprache des Trainers der Krefelder wurde entsprechend intensiver, schließlich wollte man gegen den Underdog aus Kempen keine Punkte liegen lassen. Bis ca. zur 50. von 60 Spielminuten gelang es dem SVT auch das Ergebnis zu halten, dann sorgte ein unglückliches Eigentor für den Führungstreffer des SuS08, der aufgrund des erhöhten Drucks aber auch verdient war. Das war dannd er Dosenöffner für die Favoriten, letztlich ging das Spiel dann auch 5:1 aus. Dennoch, angesichtes der Umstände, ein Ergebnis, auf das die Kinder aufbauen können. 


AUSWÄRTSSIEG FÜR DIE E1 BEI SUS
13.11.2022, 16:41 H. BRUX

Bei wunderbarem Kaiserwetter traf die E1 im Auswärtsspiel auf den SUS Krefeld. Die Kempener Jungens hatten sich für dieses Spiel viel vorgenommen und wollten die Tabellenführung verteidigen. Jedoch hatte die erste große Chance die Gastgeber: nachdem die Abwehr des SVT überspielt wurde, ging der Ball knapp über das Tor. Danach war die Mannschaft aus Kempen wachgerüttelt und durch eine schöne... [weiterlesen]

Bei wunderbarem Kaiserwetter traf die E1 im Auswärtsspiel auf den SUS Krefeld. Die Kempener Jungens hatten sich für dieses Spiel viel vorgenommen und wollten die Tabellenführung verteidigen. Jedoch hatte die erste große Chance die Gastgeber: nachdem die Abwehr des SVT überspielt wurde, ging der Ball knapp über das Tor. Danach war die Mannschaft aus Kempen wachgerüttelt und durch eine schöne Kombination landete der Ball oben links im Kasten des Gegners. Kempen ging mit 0:1 in Führung. Obwohl der Gegner immer dicht bei den Kempenern stand, gelang unseren Jungens durch ihr ideenreiches Spiel das 0:2. Keine 2 Minuten später folgte das 0:3 durch einen schönen Querpass in Mitte. Der erste Schuss traf zwar nur die Latte, im Nachschuss war die Kugel aber dann im Tor. Da der Gegner immer wach und aufmerksam war, gelang ihm im Gegenzug durch einen sehenswerten Konter der Anschluss zum 1:3. Hier hatte unsere Mannschaft schlichtweg geschlafen. Die folgenden Spielminuten gehörten dann auch dem Gegner, denn es gab eine Vielzahl von Torschüssen auf das Kempener Tor, die entweder ins Leere gingen oder durch die Abwehr oder dem Torwart egalisiert wurden. Das 1:4 fiel dann aus heiterem Himmel und überraschte alle.

Mit verdienter Führung ging es in die Pause. Die ersten 10 Minuten der 2. Halbzeit passierte nicht viel und es lief nichts Zwingendes auf beiden Seiten. Jedoch konnte man erkennen, dass die E1 das Spiel nun im Griff hatte. Kempen kehrte wieder zu seinem schönen Spiel zurück und es gelang unseren Jungens dann das 1:5 und keine 2 Minuten später das 1:6. Der Endstand von 1:7 wurde dann kurz vor Schluss durch einen schönen Abstauber markiert, dem ein herrliches „Gestocher“ im Strafraum des Gegners voranging. Die Kempener freuten sich über den schönen Sieg und die Verteidigung der Tabellenspitze. Obwohl das Ergebnis am Ende deutlich war, muss man dem Gegner auch ein Kompliment aussprechen, da dieser sich nie „hängen“ ließ und einen ordentlichen, aber fairen Kampf zeigte.


WELTMEISTERTRAINER IN UNSEREN REIHEN
12.11.2022, 07:55 A. LANDSCHEIDT

Unser Trainer Christopher Skrzeba konnte bei den Para Badminton-Weltmeisterschaften in Tokio seine Spieler Rick Hellmann und Thomas Wandschneider zur Goldmedaille im  Rollstuhl-Doppel führen.

Christopher leitet bei uns das Kinder- und Jugendtraining und spielt selbst in der 2. Bundesliga.

Herzlichen Glückwunsch!  


SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN IMPRESSUM DATENSCHUTZ

× E-Mail an senden
Um Missbrauch vorzubeugen, wird deine IP-Adresse mitgesendet.