Logo SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
fussball_header
badminton_header
beachvolleyball_header
darts_header
boule_header
SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
SECHS NEUE C-LIZENZINHABER BEIM SV THOMASSTADT
04.09.2022, 12:54 H. BRUX

Einen herzlichen Glückwunsch an Andreas (A1), David (B2), Alex (D3), Markus S. (F1), Markus K. (F2) und Michael (F3) für den erfolgreich abgeschlossenen C-Trainerschein. Die Trainer des SVT haben am Samstag den vierwöchigen dezentralen Kurs mit der praktischen Prüfung auf der Anlage des SSV Grefrath beendet und sind nun stolze Besitzer des Diploms.

Der SV Thomasstadt ist stolz auf die Trainer und bedankt sich... [weiterlesen]

Einen herzlichen Glückwunsch an Andreas (A1), David (B2), Alex (D3), Markus S. (F1), Markus K. (F2) und Michael (F3) für den erfolgreich abgeschlossenen C-Trainerschein. Die Trainer des SVT haben am Samstag den vierwöchigen dezentralen Kurs mit der praktischen Prüfung auf der Anlage des SSV Grefrath beendet und sind nun stolze Besitzer des Diploms.

Der SV Thomasstadt ist stolz auf die Trainer und bedankt sich für das Engagement, zudem natürlcih bei den verständnisvollen familien, die für viele Stunden auf die Väter/Ehepartner verzichten mussten.


F1 GEWINNT GEGEN DEN SC ST. TÖNIS
04.09.2022, 12:51 H. BRUX

Die F1 des SVT konnte am Samstag im ersten Staffelspield er Saison einen niemals gefärdeten Heimsieg auf dem Ludwig-Jahn-Platz gegen die Mannschaft vom SC St. Tönis erringen.

Von der ersten Minute an dominierten die Thomasstädter das Spiel und hielten den Gegner auf Distanz. Das asnchliessende Elfmeterschiessen konnten zwar die Gäste für sich entscheiden, das änderte aber nichts an der tollen Stimmung... [weiterlesen]

Die F1 des SVT konnte am Samstag im ersten Staffelspield er Saison einen niemals gefärdeten Heimsieg auf dem Ludwig-Jahn-Platz gegen die Mannschaft vom SC St. Tönis erringen.

Von der ersten Minute an dominierten die Thomasstädter das Spiel und hielten den Gegner auf Distanz. Das asnchliessende Elfmeterschiessen konnten zwar die Gäste für sich entscheiden, das änderte aber nichts an der tollen Stimmung bei Trainern, Kindern und Eltern. 


SAISONAUFTAKT DER NEUEN F3 AUF DEM LJP
04.09.2022, 12:48 H. BRUX

Am ersten Spieltag der F3  (2015) des SV Thomasstadt trat die Mannschaft direkt gegen einen kompletten 2014er-Jahrgang von TuRa Brüggen (F2) an.


Bei herrlichem Fußball Wetter dominiert zunächst die Mannschaft aus Brüggen die erste Halbzeit auf dem Ludwig Jahn Platz und beendete diese mit 5:2 für sich. Durch eine herausragende kämpferische Leistung gegen die körperlich überlegen... [weiterlesen]

Am ersten Spieltag der F3  (2015) des SV Thomasstadt trat die Mannschaft direkt gegen einen kompletten 2014er-Jahrgang von TuRa Brüggen (F2) an.


Bei herrlichem Fußball Wetter dominiert zunächst die Mannschaft aus Brüggen die erste Halbzeit auf dem Ludwig Jahn Platz und beendete diese mit 5:2 für sich. Durch eine herausragende kämpferische Leistung gegen die körperlich überlegen Kicker aus Brüggen konnten die Kempener Jungs die zweite Halbzeit ausgeglichen und sogar mit 1:0 für sich gestalten, so dass am Ende an leitungsgerechtes 5:3 als Endergebnis heraus sprang. 


Ein gelungener Auftakt in die F-Jugend Saison für die kleinen Kicker des SVT, so dass die Jungs trotz Niederlage den Platz erhobenen Hauptes verlassen konnten.


D2 VERLIERT UNGLÜCKLICH BEIM FC TRAAR
04.09.2022, 12:46 H. BRUX

Die neu formierte D2 unter der Leitung von Trainer Markus Hauser musste am Wochenende zu einem vorgezogenen Staffelspiel nach Traar reisen, die in der Staffel mit 6+1 Spielern (7er-Modus) antreten.

In der ersten Halbzeit dominierten die Kempener das Spiel deutlich, hatten viele gute Spielzüge und entsprechende Chancen. So erarbeitete man sich bis knapp vor der Pause eine 2:0 Führung, die auch höher höätte... [weiterlesen]

Die neu formierte D2 unter der Leitung von Trainer Markus Hauser musste am Wochenende zu einem vorgezogenen Staffelspiel nach Traar reisen, die in der Staffel mit 6+1 Spielern (7er-Modus) antreten.

In der ersten Halbzeit dominierten die Kempener das Spiel deutlich, hatten viele gute Spielzüge und entsprechende Chancen. So erarbeitete man sich bis knapp vor der Pause eine 2:0 Führung, die auch höher höätte ausfallen können. Kurz vor dem Pausentee gab es noch eine Ecke für Traar, Kempen verteidigte etwas unkonzenrtiert und so gelang der nicht erwartete Anschlusstreffer für die HJeimmannschaft.

Der schien bei den Traarer Kindern nach der Pause für viel Aufwind zu sorgen, die plötzlich deutlich engagierter und härter zur Sache gingen. Das Spiel entwickelte sich zu einem richtigen Kampfspiel - mit allem was dazu gehört. Die Kempener Mannschaft verlor etwas die Linie und haderte mit sich selbst oder den Schiedsrichetrentscheidungen, statt sich auf die eigene technische und spielerische Überlegenheit zu konzentrieren. 

Am Ende gewann Traar das Spiel nicht unverdient mit 4:2 Toren, die Kempener Spieler waren sichtlich gefrustet. Aber auch aus solch eher überraschenden Niederlagen kann man lernen. 


D4 TRENNT SICH 3:3 BEIM FREUNDSCHAFTSKICK GEGEN DEN ASV SÜCHTELN
04.09.2022, 12:38 H. BRUX

Für die neuformeirte Mannschaftd er D4 des SV Thomasstadt Kempen fand das erste Spiel der Saison in einem freundschaftlichen Vergleich gegen die A3 des ASV Süchteln statt.

Für die meisten Thomasstädter nwar es das erste Spiel unter D-Regularuien (Abseits, großes Feld, Rückpassregel), entsprechend nervös waren einige Kinder vor dem Spiel. Davon liess man sich aber nicht viel anmerken, denn... [weiterlesen]

Für die neuformeirte Mannschaftd er D4 des SV Thomasstadt Kempen fand das erste Spiel der Saison in einem freundschaftlichen Vergleich gegen die A3 des ASV Süchteln statt.

Für die meisten Thomasstädter nwar es das erste Spiel unter D-Regularuien (Abseits, großes Feld, Rückpassregel), entsprechend nervös waren einige Kinder vor dem Spiel. Davon liess man sich aber nicht viel anmerken, denn insbesondere ind er ersten Hälfte waren die Kempener etwaqs überlegen und spielten sich einige Chancen heraus, was zu einem 3:2 Halbzeitstand führte. 

Da die Trainer den Kindern versprochen hatten allen ausreichend Spielzeit zu geben, wurd auf Kempener Seite sehr viel durchgewechselt, was ein wenig den Rhtyhmus des Team störte. Süchteln machte in der 2. Halbzeit sehr viel Druck auf die Verteidiger, die sonst meistens Stürmer spielten und mit der ungewohnten Situation noch nicht klar kamen, aber dafür sind solche Testspiele ja da. Süchteln spielte sich viele gute Chancen heraus, kamen aber nur zu einem weiteren Tor.

Am Ende trennten sich beide Teams leistungsgerecht 3:3

 


RANGLISTE NACH DEM 19. UND 20. SPIELTAG
01.09.2022, 19:48 T. SCHLÜNKES

Nach dem 19. und 20. Spieltag in der Rangliste gab es einige kleine Verschiebungen. Nur der Tabellenführer konnte seinen Vorsprung ausbauen.

 

Rangliste nachdem 19. und 20. Spieltag


KNAPPE NIEDERLAGE DER D1 GEGEN DEN TSV MEERBUSCH NACH VERLÄNGERUNG IM KREISPOKAL
01.09.2022, 12:40 H. BRUX

Am Mittwoch empfing die D1 im Kreispokal den haushohen Favoriten vom TSV Meerbusch. Gegen den technisch starken Gegner entwickelte sich aber von Anfang an ein Spiel auf Augenhöhe. Nach schönem Pass von Leo Loschelders ging der SVT durch Luca Sobczak früh in Führung und verpasste nach einer schönen Kombination kurz darauf das 2-0 knapp.

Meerbusch glich durch eine abgeruschte Flanke aus, der SVT ließ... [weiterlesen]

Am Mittwoch empfing die D1 im Kreispokal den haushohen Favoriten vom TSV Meerbusch. Gegen den technisch starken Gegner entwickelte sich aber von Anfang an ein Spiel auf Augenhöhe. Nach schönem Pass von Leo Loschelders ging der SVT durch Luca Sobczak früh in Führung und verpasste nach einer schönen Kombination kurz darauf das 2-0 knapp.

Meerbusch glich durch eine abgeruschte Flanke aus, der SVT ließ sich aber nur kurz schocken und ging nach gutem Pressing von Jakob Lohre wieder durch Luca in Führung. So ging es in die Halbzeit. Nach der Pause nahm der Druck der Meerbuscher zu, die Defensive stand aber gut. Leider aus Sicht des SVT bis auf einen Fehler, der zum Ausgleich genutzt wurde. So ging es in die Verlängerung, die Kiran Niermann mit einem schönen Solo kurz vor Schluss fast noch zugunsten des SVT „verhindert“ hätte.

In dieser ließen die Kräfte sichtlich nach, die Entscheidung für die Gäste fiel aber höchst unglücklich aus stark abseitsverdächtiger Position nach einem Freistoß. Nach einer ersten Enttäuschung können die Jungs stolz auf sich sein über eine starke Leistung. Wir möchten uns auch bei den zahlreichen Zuschauern für die Unterstützung bedanken und freuen uns auf die in 2 Wochen startende Saison.


U11 GEWINNT DURCH TEAMGEIST KREISPOKALSPIEL IN ST. TÖNIS
01.09.2022, 12:38 H. BRUX

Nach  einem Freilos ist der ersten Pokalrunde trafen die U11 - Kicker am Mittwoch auf die Gastgeber des SC St. Tönis. Die Thomasstädter starteten motiviert und wach  in die Partie. So gelang kurz nach dem Anpfiff der 1:0 Führungstreffer nach einem Eckstoss , bevor der SVT nach einem Fehlpass des Torwarts und einem Konter bereits auf 3:0 erhöhen konnte, ehe die Gastgeber den Anschluss zum 3:1 Halbzeitstand... [weiterlesen]

Nach  einem Freilos ist der ersten Pokalrunde trafen die U11 - Kicker am Mittwoch auf die Gastgeber des SC St. Tönis. Die Thomasstädter starteten motiviert und wach  in die Partie. So gelang kurz nach dem Anpfiff der 1:0 Führungstreffer nach einem Eckstoss , bevor der SVT nach einem Fehlpass des Torwarts und einem Konter bereits auf 3:0 erhöhen konnte, ehe die Gastgeber den Anschluss zum 3:1 Halbzeitstand erzielten. 

Nach dem Pausentee gelang den Kickern aus St. Tönis zunächst  das 3:2. Das sorgte wieder für Motivation in der Mannschaft und führte in der Folge zunächst zur verdienten 5:2 Führung der Kempener Kicker.  Dann ließ jedoch die Aufmerksamkeit und Zweikampfstärke deutlich nach und nach fehlender Zuordnung in der Abwehr gelang St. Tönis zunächst der Anschlusstreffer und letztlich auch der 5:5 Ausgleich. 


Nach einer Umstellung des Teams kam Kempen dann wieder besser ins Spiel, kämpfte um jeden Ball und zeigte besonders bei der Abwehr von 2 Freistößen des Gegners einen tollen Teamgeist. Letztlich belohnten sich die Thomasstädter dann mit der erneut verdienten  Führung zum 6:5. Nach einem Eigentor zum 7:5 brach St. Tönis dann sichtbar ein und Kempen gelang noch der Treffer zum 8:5 Endstand und damit der Einzug in die nächste Pokalrunde!


C1 IM VIERTELFINALE DES KREISPOKALS
31.08.2022, 13:37 H. BRUX

Die C1 des SV Thomasstadt Kempen gewinnt am Dienstag Abend im Achtelfinale des Kreispokals mit 4-1 bei der C1 des OSV Meerbusch.

In der 1. Hälfte hatten unsere Jungs zunächst deutlich Oberwasser und gingen durch ein unglückliches Eigentor der Osterrather in Führung. Danach ließen unsere Jungs einige Chancen aus, konnten aber letztlich verdient auf 2-0 erhöhen. Osterrath gelang kurz vor der Pause durch... [weiterlesen]

Die C1 des SV Thomasstadt Kempen gewinnt am Dienstag Abend im Achtelfinale des Kreispokals mit 4-1 bei der C1 des OSV Meerbusch.

In der 1. Hälfte hatten unsere Jungs zunächst deutlich Oberwasser und gingen durch ein unglückliches Eigentor der Osterrather in Führung. Danach ließen unsere Jungs einige Chancen aus, konnten aber letztlich verdient auf 2-0 erhöhen. Osterrath gelang kurz vor der Pause durch eine Bogenlampe der Anschlusstreffer zum Pausenstand von 2-1 für Kempen.

In der 2. Hälfte entwickelte sich ein Schlagabtausch. Der OSV zog sich etwas zurück, war aber durch Konter brandgefährlich. Am Ende gelangen noch zwei Treffer zum 4-1 Endstand, der vielleicht etwas zu hoch ausfiel.


SPIELETREFF DER F2 AM SAMSTAGVORMITTAG
29.08.2022, 12:29 H. BRUX

Am Samstagvormittag trafen sich die F-Teams aus Brüggen, Niederkrüchten, Grefrath, Anrath sowie 2 Mannschaften der aufgeteilten F2 des SVT auf dem Ludwig-Jahn-Platz zu einem Spieletreff.

Bei optimalen Wetter wurden auf 2 Spielfeldern insgesamt 15 Partien à je 12 Minuten im Modus "Jeder gegen Jeden" ausgetragen. Das Leistungsvermögen der Kinder war sehr ausgeglichen, so dass fast alle Spiele mit knappen... [weiterlesen]

Am Samstagvormittag trafen sich die F-Teams aus Brüggen, Niederkrüchten, Grefrath, Anrath sowie 2 Mannschaften der aufgeteilten F2 des SVT auf dem Ludwig-Jahn-Platz zu einem Spieletreff.

Bei optimalen Wetter wurden auf 2 Spielfeldern insgesamt 15 Partien à je 12 Minuten im Modus "Jeder gegen Jeden" ausgetragen. Das Leistungsvermögen der Kinder war sehr ausgeglichen, so dass fast alle Spiele mit knappen Ergebnissen endeten.

Am Ende erhielt jedes Kind noch eine Medaille sowie eine Aufmerksamkeit des Sponsors NAPPO.


SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN IMPRESSUM DATENSCHUTZ

× E-Mail an senden
Um Missbrauch vorzubeugen, wird deine IP-Adresse mitgesendet.