Logo SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
fussball_header
badminton_header
beachvolleyball_header
darts_header
boule_header
SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
E-TEAMS DES SVT MIT 2 SIEGEN UND 2 NIEDERLAGEN AM WOCHENENDE
07.11.2021, 18:13 H. BRUX

Die 4 E-Mannschaftend es SVT konnten am Wochenende mit 2 Siegen und 2 Niederlagen eine ausgeglichene Bilanz verzeichnen. Die E1 gewann in einem spannenden Spiel mit 4:3 gegen den VFR Fischeln E1, mit dem gleichen Ergebnis siegte die E4 über die E3 vom SC Waldniel. Die bisher ungeschlagene E3 unterlag etwas überraschend gegen Fischeln mit 2:3 Toren, nachdem man bereits 2:1 nach der Pause geführt hatte. Die E2 musste... [weiterlesen]

Die 4 E-Mannschaftend es SVT konnten am Wochenende mit 2 Siegen und 2 Niederlagen eine ausgeglichene Bilanz verzeichnen. Die E1 gewann in einem spannenden Spiel mit 4:3 gegen den VFR Fischeln E1, mit dem gleichen Ergebnis siegte die E4 über die E3 vom SC Waldniel. Die bisher ungeschlagene E3 unterlag etwas überraschend gegen Fischeln mit 2:3 Toren, nachdem man bereits 2:1 nach der Pause geführt hatte. Die E2 musste erstazgeschwächte gegen den bisherigen Tabellenführer der E2 aus Waldniel eine deutliche Niederlage mit 1:7 Toren einstekcen. schon in der nächsten Woche geht es weiter.


+++TERMINVERSCHIEBUNG FÜR HEIMSPIEL+++
05.11.2021, 10:06 A. NACHNAME

Aufgrund von einigen Ausfällen, wird unser Heimspiel gegen die Vierte Mannschaft der Elite Darter Schiefbahn verschoben.



Laut Spielplan hätten wir unsere Gegner heute in unserem Vereinsheim empfangen, doch da dieser aktuell, nicht genügend Spieler zur Verfügung hat, wird ein neuer Termin gesucht.



Für unsere Zukünftigen Heimspiele steht nun auch wieder... [weiterlesen]

Aufgrund von einigen Ausfällen, wird unser Heimspiel gegen die Vierte Mannschaft der Elite Darter Schiefbahn verschoben.



Laut Spielplan hätten wir unsere Gegner heute in unserem Vereinsheim empfangen, doch da dieser aktuell, nicht genügend Spieler zur Verfügung hat, wird ein neuer Termin gesucht.



Für unsere Zukünftigen Heimspiele steht nun auch wieder eine Kamera zur Verfügung, sodass ihr das Board, als Zuschauer, auf einem 60" Fernseher sehen und jeden Pfeil bestens verfolgen könnt.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung.


HERBST-CUP DES SVT FÜR F-TEAMS DES JAHRGANGS 2014 NACH NEUER SPIELFORM
02.11.2021, 14:26 H. BRUX

Die F4 des SV Thomasstadt lädt zum Herbst-Cup:

Datum: Samstag, 20. November 2021

Uhrzeit: 10 – 12 Uhr

Ort: Ludwig-Jahn-Platz, 47906 Kempen

Teams: 16 Mannschaften mit 4-5 Spielern

Alter: ausschließlich Spieler des Jahrgangs 2014

Spielfelder: 8 (Naturrasenplatz)

Regeln: Neue Spielform (Details folgen)

Anmerkung: pro Verein max. 2 Teams

... [weiterlesen]

Die F4 des SV Thomasstadt lädt zum Herbst-Cup:

Datum: Samstag, 20. November 2021

Uhrzeit: 10 – 12 Uhr

Ort: Ludwig-Jahn-Platz, 47906 Kempen

Teams: 16 Mannschaften mit 4-5 Spielern

Alter: ausschließlich Spieler des Jahrgangs 2014

Spielfelder: 8 (Naturrasenplatz)

Regeln: Neue Spielform (Details folgen)

Anmerkung: pro Verein max. 2 Teams

Anmeldung: bis spätestens 10. November per eMail an
                          stahl_markus@gmx.net

Der SV Thomasstadt freut sich auf zahlreiche Anmeldungen!
Heinz-Peter Brux
Jugendleiter


CISITA JANSEN STÖSST ZUM TRAINERTEAM DES SV THOMASSTADT KEMPEN DAZU
01.11.2021, 20:43 A. LANDSCHEIDT

Seit Oktober leitet Cisita freitags die Leistungsgruppe der Erwachsenen.

"Unser Ziel ist es eine Leistungsgruppe zu installieren, die Spieler/innen zu verbessern und in den nächsten Jahren aufzusteigen. Durch die Verpflichtung von Cisita konnten wir eine hervorragende Trainerin für unser Team gewinnen" so Julian Kroll.

Cisita ist noch selbst in der 2. Bundesliga Nord aktiv und hat viele Jahre am... [weiterlesen]

Seit Oktober leitet Cisita freitags die Leistungsgruppe der Erwachsenen.

"Unser Ziel ist es eine Leistungsgruppe zu installieren, die Spieler/innen zu verbessern und in den nächsten Jahren aufzusteigen. Durch die Verpflichtung von Cisita konnten wir eine hervorragende Trainerin für unser Team gewinnen" so Julian Kroll.

Cisita ist noch selbst in der 2. Bundesliga Nord aktiv und hat viele Jahre am Bundesstützpunkt der Damen in Mülheim an der Ruhr mittrainiert.

Sie wurde mit dem 1. BC Bischmisheim deutscher Mannschaftsmeister und war im Doppel und im Mixed auf internationalen Turnieren siegreich.

In ihrer Jugendzeit gehörte sie zum Kader der indonesichen Nationalmannschaft. Bis 2018 war sie im Mixed in den Top 50 der Weltrangliste.

Herzlich Willkommen Cisita und gutes Gelingen beim SVT


VEREINSMEISTER BEIM BC KREFELD
27.10.2021, 10:21 H. BRUX

Nach eigenen Aussagen hat er drei Anläufe benötigt um den Titel des Tête á Tête Vereinsmeisters zu gewinnen. Und wieder bestätigt sich … "Aller guten Dinge sind 3"! Mit ein klein wenig Verspätung dürfen wir unserem Mitglied Oliver Schulte (genannt Olli) zum Erringen der Vereinsmeisterschaft beim BC Krefeld gratulieren.


E1 DES SVT HOLT DEN 2. PLATZ BEIM WILLICHER HERBST-CUP
24.10.2021, 17:27 H. BRUX

Die E1 des Jahrgangs 2011 vom SV Thomasstadt konnte am vergangenen Wochenende den 2. Platz beim Willicher Herbstcup erringen. Im Endspiel musste man sich nach 1:0-Führung nur knapp mit 1:2 Toren der Mannschaft des SC Bayer Uerdingen geschlagen geben. Im gut besetzten Turnier mit einigen prominenten Teams großer Vereine gehörten die Kempener Kinder nicht zum Favoritenkreis, konnten durch gute Leistungen aber bis ins Endspiel... [weiterlesen]

Die E1 des Jahrgangs 2011 vom SV Thomasstadt konnte am vergangenen Wochenende den 2. Platz beim Willicher Herbstcup erringen. Im Endspiel musste man sich nach 1:0-Führung nur knapp mit 1:2 Toren der Mannschaft des SC Bayer Uerdingen geschlagen geben. Im gut besetzten Turnier mit einigen prominenten Teams großer Vereine gehörten die Kempener Kinder nicht zum Favoritenkreis, konnten durch gute Leistungen aber bis ins Endspiel einziehen. Selbtsverständlich wurde auch der Pokal für den Vizetitel gebührend gefeiert.


MATCHDAY #2
22.10.2021, 13:45 A. NACHNAME

+++Matchday+++



Heute geht es für uns nach Krefeld, wo wir auf die "Golden Darts" treffen. Wir wissen nicht viel über dieses Team, außer, dass sie am Ersten Spieltag mit 6:4 (23:15) gegen die Red Devils gewinnen konnten.



In unserem ersten Spiel, mussten wir uns mit 6:3 (13:24) gegen Anrath geschlagen geben und haben uns vor allem auf die Doppelfelder nicht gut... [weiterlesen]

+++Matchday+++



Heute geht es für uns nach Krefeld, wo wir auf die "Golden Darts" treffen. Wir wissen nicht viel über dieses Team, außer, dass sie am Ersten Spieltag mit 6:4 (23:15) gegen die Red Devils gewinnen konnten.



In unserem ersten Spiel, mussten wir uns mit 6:3 (13:24) gegen Anrath geschlagen geben und haben uns vor allem auf die Doppelfelder nicht gut verkauft.

Es gilt also heute mehr Sicherheit zu bekommen und die Ersten Punkte einzufahren.



Unser Kader für heute:



Benjamin S.

Markus H.

Oliver D.

Holger H.

Manfred H.

Andre H.



Go Vaders!


MATCHDAY
15.10.2021, 14:51 A. NACHNAME

Heute geht es auch für unsere Darter wieder richtig los.

 

Nach langer Zeit der Ungewissheit, wie es mit dem DKV (Dart-Kreis-Verein Mönchengladbach/Viersen) weiter geht, haben sich einige Teams zusammengeschlossen und ersatzweise eine Liga gegründet.

Unter den bisher 8 gemeldeten Teams, nehmen neben 6 Krefelder Mannschaften auch unsere Freunde aus Anrath Teil, die wir am heutigen Saisonstart... [weiterlesen]

Heute geht es auch für unsere Darter wieder richtig los.

 

Nach langer Zeit der Ungewissheit, wie es mit dem DKV (Dart-Kreis-Verein Mönchengladbach/Viersen) weiter geht, haben sich einige Teams zusammengeschlossen und ersatzweise eine Liga gegründet.

Unter den bisher 8 gemeldeten Teams, nehmen neben 6 Krefelder Mannschaften auch unsere Freunde aus Anrath Teil, die wir am heutigen Saisonstart empfangen dürfen.

Um Ausfälle zu Kompensieren und allen Mitgliedern Spielpraxis zu ermöglichen, haben wir für diese Saison ein gemischtes Team aus erster und zweiter Mannschaft zusammengestellt.

Gespielt werden 3 Blöcke (4 Einzel, 2 Doppel und 4 Einzel).

Angeworfen wird wie immer um 20:00 Uhr, Im Vereinsheim auf der Berliner Allee 53, in Kempen.

Wir sind gespannt wie sich unsere „neuen“ gegen diesen Starken Gegner schlagen werden und freuen uns auf eine spannende Begegnung.

 

Go Vaders!


1. MANNSCHAFT MIT POKALAUS GEGEN BRÜGGEN UND ANSCHLIESSENDEM SIEG IN ST. TÖNIS
11.10.2021, 11:24 H. BRUX

Unter der Woche empfing Thomasstadt in der zweiten Runde des Pokals mit TuRA Brüggen den Tabellenzweiten der Bezirksliga.

Erwartungsgemäß übernahmen Gäste erstmal die Initiative und die Thomasstädter standen etwas tiefer als gewohnt, um mit den schnellen Offensivkräften auf Umschaltsituationen zu lauern. Anfänglich ließ der SVT kaum etwas zu. Leider fehlte es hier und... [weiterlesen]

Unter der Woche empfing Thomasstadt in der zweiten Runde des Pokals mit TuRA Brüggen den Tabellenzweiten der Bezirksliga.

Erwartungsgemäß übernahmen Gäste erstmal die Initiative und die Thomasstädter standen etwas tiefer als gewohnt, um mit den schnellen Offensivkräften auf Umschaltsituationen zu lauern. Anfänglich ließ der SVT kaum etwas zu. Leider fehlte es hier und da jedoch an Mut, um noch mehr Nadelstiche zu setzen und den Gästen gefährlicher zu werden. So reichte es nur zu 2,3 Halbchancen und Brüggen wusste in Person von Stürmer Sandro Meyer in der 25. Minute die erste klare Chance nach einem Ballverlust direkt zu nutzen und es stand 0:1. Direkt im Gegenzug gab es dann den ersten Hochkaräter für die Hausherren, als Sven Keller schon am Torwart vorbei war, den Abschluss aber leider nur ans Außennetz setzte. Anschließend war Thomasstadt deutlich besser im Spiel und kam immer wieder zu Möglichkeiten. Leider fehlte es im Abschluss noch an der letzten Überzeugung. Brüggen agierte deutlich effektiver als die Hausherren. In der 40. Minute schaltete der Bezirksligist nach einem Querschläger blitzschnell um und Daniel Kawohl netzte zum 0:2 ein. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte kamen die Gastgeber dann deutlich besser in die Partie, agierten von Anfang an viel mutiger und erspielten sich ein spielerisches Übergewicht. In der 52. Minute kam man zum verdienten Anschlusstreffer, als Außenverteidiger Marius Appenzeller mit einer tollen Flanke den Kopf von Luca Küppers fand, der den Ball per Aufsetzer links unten versenkte. Nun war Thomasstadt dran und in der folgenden Viertelstunde klar die spielbestimmende Mannschaft. In der 60. Minute wurde Mehmet Elyar nach einem schönen Angriff über 3,4 Stationen in Szene gesetzt und legte den Ball vorm Torwart überlegt auf Pascal Ulbricht quer, der das Spielgerät zum umjubelten 2:2 im Gästetor unterbrachte. Zur Verwunderung des ganzen Sportplatzes hatte der Schiedsrichter jedoch eine andere Sicht auf die Dinge und nahm den Ausgleich, der zu diesem Zeitpunkt verdient gewesen wäre, wegen einer angeblichen Abseitsstellung von Ulbricht zurück. Sicherlich eine sehr ärgerliche und spielentscheidende Entscheidung für die Meier-Elf. In der 67. Minute folgte dann der Schock für Thomasstadt, als der Brüggener Max Haese den Ball im Kempener Spielaufbau eroberte, den Turbo zündete und auf Sandro Meyer querlegte, der nur noch den Fuß hinhalten musste und zum vorentscheidenden 1:3 traf.

Wer nun aber damit rechnete, dass von den Kempenern nichts mehr kommen würde, sollte sich täuschen. In der 80. Minute tauchte der eingewechselte Kevin Driesch frei vorm Brüggener Gehäuse auf, scheiterte aber am Schlussmann der Gäste. Leider sollte es an diesem Tag zu keinem Kempener Treffer mehr reichen und die Gäste trafen in der Schlussminute nach einem Konter zum 1:4.

Insgesamt verkauften sich die Jungs von André Meier und Pascal Tepaß in einem interessanten Pokalspiel gegen einen sehr guten Gegner mehr als ordentlich. Mit ein bisschen mehr Effizienz und der ein oder anderen glücklicheren Entscheidung des Unparteiischen wäre wohl die Überraschung im Bereich des Möglichen gewesen, unter dem Strich geht der Sieg aufgrund der Cleverness und der individuellen Klasse des Bezirksligisten aber in Ordnung. 

Aufstellung: 

Bormanns - Appenzeller (67. Schauer), Neugebauer, Ahrens, Y. Küppers (67. Camara) - Beenen, L. Küppers - Jordan (75. Driesch), Elyar (75. Neudecker), Ulbricht - Keller (46. Rungelrath)

Am darauffolgenden Sonntag stand beim Tabellenfünften SV St.Tönis 2 das nächste Ligaspiel an.

Hier traf man auf dem kleinen Rasenplatz auf einen unangenehmen Gegner und es war von Anfang an klar, dass es mehr über Kampf und Überzeugung als über Spielkultur ging, die wichtigen drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. 
Über weite Strecken des Spiels gelang es dem SVT, diese Dinge auf den Platz zu bringen. In der Anfangsphase war es Mehmet Elyar, der nach einem schönen Ball in die Tiefe von Leon Ahrens zur ersten Möglichkeit kam. Seinen Abschluss konnte der gute Keeper der Hausherren aber entschärfen. Die nächste Möglichkeit hatte Dennis Jordan, der sich schön über die rechte Seite durchtankte, aber ebenfalls seinen Meister im Torwart des Spielvereins fand. In der 32. Minute war es dann eine Standardsituation, die zum ersten Treffer führte. Eine Hereingabe aus dem Halbfeld von Luca Küppers fand Sven Keller, der sich hochschraubte und den Ball zur 0:1-Führung ins Gehäuse der Gastgeber verlängerte. Bis zur Halbzeitpause kontrollierte Thomasstadt dann das Geschehen und ließ keine großen Möglichkeiten der hochmotivierten SV'ler zu.

Daran sollte sich auch in der zweiten Halbzeit nichts ändern. Nun zog sich die Meier-Auswahl etwas weiter zurück, verteidigte die knappe Führung solide und kam immer wieder durch gefährliche Konter nach vorne, jedoch fehlte es hier noch an der letzten Konsequenz, um die Gelegenheiten in Zählbares umzumünzen. In der 70. Minute hatten die Thomasstädter den Jubelschrei schon auf den Lippen, als Kevin Driesch nach einer Ecke zu einem tollen Kopfball ansetzte, den der St. Töniser einmal mehr stark parierte und das Spielgerät aus dem Winkel fischte. So sollte es bis zur 90. Minute dauern, bis das erlösende 0:2 fiel. Sven Keller wurde vom eingewechselten Jonas Rungelrath, der nach langer Verletzungspause nach seiner Einwechslung eine gute Leistung zeigte, auf die Reise geschickt und fand mit seiner Hereingabe Mehmet Elyar, der zum umjubelten Endstand traf. 
Somit nahm man gegen einen erwartet schweren Gegner drei wichtige Punkte mit nach Hause.

Aufgrund des Rückzugs von Borussia Oedt 2 hat die 1. Mannschaft in der nächsten Woche spielfrei, bevor es am 24.10. gegen die Zweitvertretung des SV Vorst an der heimischen Berliner Allee weiter geht. 

Aufstellung: 

Boemanns - Schauer (88. Midor), Neugebauer, Ahrens - Beenen, L. Küppers - Jordan, Elyar, Ulbricht (60. Rungelrath) - Driesch, Keller (90. Camara)


AUFSTIEG KNAPP VERPASST
10.10.2021, 11:32 H. BRUX

Ausgerechnet am letzten und alles entscheidenden Spieltag kommt es zu diesem Wetterchaos, wie ihr es auf den Fotos zu diesem Spieltag erkennen könnt. Ohne die Leistung irgendeiner Mannschaft, insbesondere den mit uns konkurrierenden Viersenern schmälern zu wollen, zeigte dieser Spieltag sich von seiner bittersten Seite. Es regnete dauerhaft! Der Platz, dessen Drainage wohl schon vor der Zeit von Turnvater Jahn seine Dienste... [weiterlesen]

Ausgerechnet am letzten und alles entscheidenden Spieltag kommt es zu diesem Wetterchaos, wie ihr es auf den Fotos zu diesem Spieltag erkennen könnt. Ohne die Leistung irgendeiner Mannschaft, insbesondere den mit uns konkurrierenden Viersenern schmälern zu wollen, zeigte dieser Spieltag sich von seiner bittersten Seite. Es regnete dauerhaft! Der Platz, dessen Drainage wohl schon vor der Zeit von Turnvater Jahn seine Dienste aufgegeben hatte, füllte sich beständig mit Wasser. Da aber keine Sau die Segel gesetzt hatte musste regulär weitergespielt werden.

Und ich glaube ich spreche da im Namen aller beteiligten Spieler, das war kein attraktiver Wettkampfsport mehr. Das war reines Glücksspiel. Dennoch darf das die einzelnen Leistungen der Spieler nicht schmälern. Und die Sieger haben natürlich berechtigter Weise Grund frohen Mutes zu sein. Insbesondere natürlich unsere Freunde aus Viersen, denen wir an dieser Stelle ganz herzlich zum Aufstieg gratulieren. Und wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg.


SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN IMPRESSUM DATENSCHUTZ

× E-Mail an senden
Um Missbrauch vorzubeugen, wird deine IP-Adresse mitgesendet.