Logo SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
fussball_header
badminton_header
beachvolleyball_header
darts_header
boule_header
SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
E4 LEGT GEGEN DÜLKEN NACH DER PAUSE DEN TURBO EIN
28.03.2022, 12:08 H. BRUX

Aus anfänglichem Winterschlaf erwacht

Wieder einmal führte uns die Spielbegegnung zu einem neuen Platz, in einem schönen Park etwas versteckt gelegen im Schatten des Wasserturmes  neben den Schienen, zum Dülkener FC 3.  Der neue Trainer Timon coachte diesmal unser Team, unterstützt von Aidin als Krankheitsvertretung.

Zu Beginn übernahmen die Dülkener direkt das Ruder und... [weiterlesen]

Aus anfänglichem Winterschlaf erwacht

Wieder einmal führte uns die Spielbegegnung zu einem neuen Platz, in einem schönen Park etwas versteckt gelegen im Schatten des Wasserturmes  neben den Schienen, zum Dülkener FC 3.  Der neue Trainer Timon coachte diesmal unser Team, unterstützt von Aidin als Krankheitsvertretung.

Zu Beginn übernahmen die Dülkener direkt das Ruder und stürmten drauflos. So richtig bei der Sache schien unsere Mannschaft nicht, mit zu wenig Umsicht wurde verteidigt und auch dem Keeper fehlte wohl etwas Aufwärmspiel, so dass es durch einen Abroller in der 3. Minute zum ersten Gegentreffer kam.  Der Ausgleich fiel in der 8. Minute durch Einzelaktion eines Stürmer, der daraufhin direkt versuchte nachzulegen. Leider ging dieser Schuss über das Tor. 


Kurz darauf musste unser Keeper wieder hinter sich greifen. Das nächste Tor für die Gegner fiel in einem unglücklichen Moment, als ein Spieler verletzt auf dem Rasen lag und keine Spielunterbrechung erfolgte.  Der Anschlusstreffer zum 3:2 wurde in der 16. Spielminute vom gleichen Stürmer erzielt. 

Nach der Halbzeitpause wechselte der Trainer die bis dahin nicht zum Zug gekommenen Spieler ein und auch die Stimmung war ausgewechselt, als wäre der "Winterschlaf" beendet.  Denn ab jetzt wurde quasi nur noch der gegnerische Torwart gefordert. Der schon in der ersten Halbzeit erfolgreiche Stürmer schaffte den Ausgleich, das nächste Tor fiel nach einer Ecke und der Ball landete wieder und wieder im Netz. 


Ein besonders schönes Tor zum 3:8 wurde nach einem Freistoß noch aus der eigenen Hälfte erzielt, der Schuss ging in den Winkel unhaltbar für den gegnerischen Torwart. Und damit hatten unsere Kicker noch nicht genug, es stand am Ende 3:10.


Eine starke Leistung!


NUR NOCH WENIGE PLÄTZE FREI - DEUTSCHLANDS TOP-FUSSBALL-FREESTYLER KOMMT NACH KEMPEN
22.03.2022, 14:34 H. BRUX

Kurzfristige Anmeldung möglich !

Deutschlands Top-Fußball-Freestyler kommt nach Kempen

Fast 90% aller Kids zwischen 8-14 Jahren kennen ihn. Den Social-Medial-Star (u.a. 1,5 Millionen Follower bei TikTok) und besten Fußball-Freestyler Deutschlands kommt im Rahmen seiner Deutschland-Tournee an den Niederrhein nach Kempen.

Wenn man sich die Social-Media-Kanäle von... [weiterlesen]

Kurzfristige Anmeldung möglich !

Deutschlands Top-Fußball-Freestyler kommt nach Kempen

Fast 90% aller Kids zwischen 8-14 Jahren kennen ihn. Den Social-Medial-Star (u.a. 1,5 Millionen Follower bei TikTok) und besten Fußball-Freestyler Deutschlands kommt im Rahmen seiner Deutschland-Tournee an den Niederrhein nach Kempen.

Wenn man sich die Social-Media-Kanäle von JANNIK FREESTYLE anschaut und dort die vielen Video-Clips sieht, kann man sehr schnell den Hype über diesen jungen, sympathischen Fußball-Freestyler verstehen.

Worauf sehr viele Kids in der Region gewartet haben ist nun Wirklichkeit. JANNIK FREESTYLE kommt live und wird am Dienstag, 29.3.2022 auf der Anlage des SV Thomasstadt Kempen bis zu 70 Kids, verteilt auf die Altersgruppen 6-10 Jahre und ab 11 Jahren eine Auswahl seiner über 300 Tricks zeigen und auch beibringen. 

Weitere Informationen und Tickets (39,90 €) sind direkt buchbar über www.jannik-freestyle.de 

Aber auch die Eltern/Großeltern, Geschwister, Freunde und überhaupt, alle Zuschauer und Interessenten haben bei freiem Eintritt ebenfalls die große Gelegenheit, aus einer gewissen Entfernung dem Treiben und den Shows und dem Spaß der Kiddies zuzuschauen. Vor Ort sorgt das Vereinsheim für Speisen und Getränke.

Holt Euch ein Autogramm, stellt ihm Fragen und natürlich gibt es auch die Möglichkeit, ein paar FAN-ARTIKEL vor Ort direkt zu erwerben.

Eine sehr schnelle Ticketbestellung wird sehr empfohlen. Bei Fragen können Sie unter 0176 - 234 41 455 (tagsüber 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr/auch Samstag und Sonntag) gerne jederzeit weitere Auskünfte erhalten.

JANNIK FREESTYLE freut sich auf Euch!

Datum:          Dienstag, 29.3.2022

Ort:                 Sportzentrum Berliner Allee, 47906 Kempen

Einlass:          ab 14.00 Uhr

Workshop 1: (Alter 6-10 Jahre)                15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Workshop 2: (Alter ab 11 Jahre)              17.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Zuschauer/Eltern sind jederzeit herzlich willkommen und haben freien Eintritt!


KAPPES-TURNIER 2022
21.03.2022, 10:30 T. SCHLÜNKES

Endlich mal wieder Kappes. Was eine langjährige Tradition in Kempen war und nun nach überstandener Krisenzeit wieder aufleben soll ist unser Kappesturnier. Bei unserer Abteilungsversammlung haben wir uns eigehend mit diesem Thema befasst und uns auf eine Austragung einer Kappes-Turnier Runde über ein Wochenende geeinigt.

Am Wochenende vom 17.09. zum 18.09.2022 werden wir von der Abteilung Boule/Pétanque am... [weiterlesen]

Endlich mal wieder Kappes. Was eine langjährige Tradition in Kempen war und nun nach überstandener Krisenzeit wieder aufleben soll ist unser Kappesturnier. Bei unserer Abteilungsversammlung haben wir uns eigehend mit diesem Thema befasst und uns auf eine Austragung einer Kappes-Turnier Runde über ein Wochenende geeinigt.

Am Wochenende vom 17.09. zum 18.09.2022 werden wir von der Abteilung Boule/Pétanque am Samstag ein Doublette- und am Sonntag ein Triplette-Turnier organisieren. Dazu möchten wir den möglichen Teilnehmern, die von weiterer Entfernung anreisen die Möglichkeit bieten auf oder bei unserem Gelände zu übernachten. Weitere Einzelheiten werden nach und nach auf dieser Seite veröffentlicht werden. Beide Turniere sind auf 128 teilnehmende Teams beschränkt.

Teilnehmermeldungen können ab sofort per E-mail an abteilungsleiter@boulekempen.de eingereicht werden. 

 


D1 DES SVT SIEGT BEI HELLAS KREFELD
21.03.2022, 09:04 H. BRUX

Am Samstag trat die D1 am 3. Spieltag der Rückrunde bei Hellas Krefeld an. Nach einem sehr unfair geführtem Hinspiel (mehrere mutwillig verletzte Kempener Spieler) mit einem mulmigen Gefühl. Vorweg: es gab ein gutes und faires Spiel inkl. Aussprache der Trainer nach dem Spiel.

Der SVT legte stark los und ging nach einem sehr schönen Abschlag von Jonah Dams und Antritt vom wieder starken Justus Fritsche durch... [weiterlesen]

Am Samstag trat die D1 am 3. Spieltag der Rückrunde bei Hellas Krefeld an. Nach einem sehr unfair geführtem Hinspiel (mehrere mutwillig verletzte Kempener Spieler) mit einem mulmigen Gefühl. Vorweg: es gab ein gutes und faires Spiel inkl. Aussprache der Trainer nach dem Spiel.

Der SVT legte stark los und ging nach einem sehr schönen Abschlag von Jonah Dams und Antritt vom wieder starken Justus Fritsche durch Kieran Rößler in Führung. Schon nach 12 Minuten stellten unsere Jungs nach einer mustergültigen Ecke von Louis Plenker durch Justus per Kopf auf 2-0. Der große Platz war sehr uneben, Spielkontrolle fiel sehr schwer und so erlaubte man dem Gegner durch Nachlässigkeit den verdienten Anschluss.

Was dann nach der Pause passierte möchte ich als die schlechtesten 120 Sekunden der Saison bezeichnen… Der sicher technisch starke 7er wurde zweimal auf exakt gleiche Art von 3-4 Gegenspielern nicht angegriffen und kam zum Doppelpack auf „Einladung des SVT“. Was dann folgte zeigt aber den Charakter der immer besser zusammen agierenden Mannschaft. Kieran Rößler setzte fast im Gegenzug den Trainingsinhalt um und vollendete in Mittelstürmer Position aus der Drehung mit links!

Und zehn Minuten später hätten wir alle gerne eine Kamera laufen gehabt als Louis Plenker zum 4-3 Endstand aus ca. 20 Metern per Traumtor in den Winkel trifft. Nächste Woche geht es weiter im Heimspiel gegen den VfL Willich. Die Jungs würden sich natürlich über jeden Fan freuen…


E4 - DAS UNENTSCHIEDEN, DAS EINE NIEDERLAGE WURDE
21.03.2022, 09:03 H. BRUX

Kühles und windiges, aber sonniges Wetter erwartete unsere E4 am Samstag gegen die Gäste der JSG Strümp/Gellep.  Schon ganz zu Anfang erzielte ein Stürmer vom SVT im Alleingang ein frühes Führungstor, der zweite Schuss kurze Zeit später ging dann leider über das Tor hinaus.  Unser Torwart vereitelte in der Mitte der Begegnung problemlos einen Torversuch. Unsere Mannschaft war eindeutig mehr... [weiterlesen]

Kühles und windiges, aber sonniges Wetter erwartete unsere E4 am Samstag gegen die Gäste der JSG Strümp/Gellep.  Schon ganz zu Anfang erzielte ein Stürmer vom SVT im Alleingang ein frühes Führungstor, der zweite Schuss kurze Zeit später ging dann leider über das Tor hinaus.  Unser Torwart vereitelte in der Mitte der Begegnung problemlos einen Torversuch. Unsere Mannschaft war eindeutig mehr im Ballbesitz und spielte sich daher mehr Chancen heraus, gegen Ende der ersten Halbzeit gab es noch zwei Angriffe. Hier war entweder der Keeper auf dem Posten oder der Schuss ging vorbei.

Nach der Pause kamen die Strümper dann mehr ins Spiel, der Ausgleich in der Mitte der zweiten Halbzeit kam jedoch etwas überraschend. Nun drückte die gegnerische Mannschaft mehr, unsere Jungs ließen in Aufmerksamkeit und Zusammenspiel nach und somit war es nur eine Frage der Zeit, bis das 1:2 fiel.
Kurz vor Schluss kam es  zum ersehnten Ausgleich, aber da der Torwart bereits geklärt hatte, wurde dieser Nachschuss aus Fairnessgründen nicht gewertet. 
Das Spiel hätte insgesamt ein Unentschieden verdient.


D5 BEENDET ERFOLGREICHE WOCHE 
19.03.2022, 22:15 H. BRUX

Am Samstag empfing die D5 die Vertretung der JSG St. Tönis an der Berliner Allee. Bei strahlendem Sonnenschein begannen die Jungs zielstrebig und konnten bereits innerhalb der ersten 5 Minuten auf 2:0 stellen. Im weiteren Spielbverlauf tat man sich jedoch etwas schwerer, sodass in der Folge der Gegner durch einen zweifelhaften Strafstoß auf 2:1 verkürzen konnte. Doch nach und nach bestimmten unsere Jungs wieder das... [weiterlesen]

Am Samstag empfing die D5 die Vertretung der JSG St. Tönis an der Berliner Allee. Bei strahlendem Sonnenschein begannen die Jungs zielstrebig und konnten bereits innerhalb der ersten 5 Minuten auf 2:0 stellen. Im weiteren Spielbverlauf tat man sich jedoch etwas schwerer, sodass in der Folge der Gegner durch einen zweifelhaften Strafstoß auf 2:1 verkürzen konnte. Doch nach und nach bestimmten unsere Jungs wieder das Spielgeschehen und erhöhten bis zur Pause noch auf 3:1.

Nach der Halbzeit spielten die Jungs wesentlich konzentrierter und erzielten mit einem Doppelschlag direkt zu Beginn der 2. Hälfte das 4:1 bzw. 5:1. Die St. Töniser kamen nun kaum mehr aus ihrer Hälfte, sodass in der Konsequenz auch das 6:1 und durch einen direkt verwandelten Freistoß von der Mittellinie das 7:1 fielen. Kurz vor Ende fiel dann noch nach einer schönen Kombination der 8:1-Endstand.

Bereits am Dienstag war die D5 in einem Nachholspiel zu Hause im Einsatz. Zu Gast war der bisherige Tabellenführer FC Lobberich/Dyck. In einem taktisch geprägten aber hochklassigen Spiel mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten trennte man sich hochverdient aber torlos 0:0.


KANTERSIEG GEGEN UNION NETTETAL
19.03.2022, 22:14 H. BRUX

Die E5 des SVT musste bereits am Mittwoch zu einem Nachholspiel nach Nettetal reisen, die gewöhnlich spielstarke Mannschaften haben. Aber an diesem Tag war die E5 nicht aufzuhalten und schlug die Unioner verdient mit 19:1 Toren, alle Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen.


TRIPLESPIELTAG DER E1/E2/E5
19.03.2022, 22:11 H. BRUX

Heute war nach einer ereignisreichen Woche nochmals ein Triplespieltag abgesetzt für alle unsere --Mannschaften:

Adler Nierst – SVT E5

5 krankheitsbedingte Absagen schon vor dem Spiel, eine noch am Morgen vor dem Spiel… zum Glück kamen Thimon und Lisa aus der E4 hinzu und Jonas S. ist noch kurzfristig tapfer eingesprungen. Mit nur 8 Kindern auf einem Aschenplatz, der eher einer... [weiterlesen]

Heute war nach einer ereignisreichen Woche nochmals ein Triplespieltag abgesetzt für alle unsere --Mannschaften:

Adler Nierst – SVT E5

5 krankheitsbedingte Absagen schon vor dem Spiel, eine noch am Morgen vor dem Spiel… zum Glück kamen Thimon und Lisa aus der E4 hinzu und Jonas S. ist noch kurzfristig tapfer eingesprungen. Mit nur 8 Kindern auf einem Aschenplatz, der eher einer Müllkippe glich – und dann noch gegen einen Gegner ohne Wertung, der mit älteren 2010-Kindern angetreten ist, eine fast hoffnungslose Aufgabe.

Doch unsere Kinder haben tapfer gekämpft, nach 3:0 Rückstand zur Pause kämpfte man sich noch ran auf 3:4, der Ausgleich lag kurz vor Schluss in der Luft, dann sorgte ein unglückliches Eigentor aber für die Entscheidung zugunsten der Adler. Alle Kinder haben aber wirklich toll gekämpft und die widrigen Umstände angenommen.

SVT E2 gegen TSV Kaldenkirchen E1

Gegen die starken Kaldenkirchener Kinder, die es zur Saisonbeginn sogar unserer E1 schwer gemacht hat, musste unsere E2 heute antreten. Ebenfalls mit schlechten Vorzeichen, denn neben zwei Absagen im Vorfeld, der Krankmeldung unseres Torwarts Yazan am Spielmorgen sowie der kurzfristige Abstellung von Hannes an die D4 mussten wir auch eine Verletzung von Kapitän Tom beim Warm-Up und von Flügelflitzer Niklas kurz nach Halbzeit verkraften. Verstärkt wurden wir von Maxi und Arseni aus der E3, die sich gut einfügten.

Bis zur Halbzeit hatten wir schon 3 Pfostenschüsse aber kein Tor erzielt, die Kaldenkirchener mit 2 Schüssen genauso viel Tore. Das 3:0 viel dann sehr zügig nach der Pause, aber unsere Kinder kämpften weiter und kamen durch 3 schöne Tore auf 3:3 ran. Jetzt ging es Schlag auf Schlag, wieder 2 Pfostenschüsse durch uns und dann fiel sehr glücklich der Siegtreffer des TSV. Auch ein Sturmlauf zum Ende brachte leider nicht mehr den Ausgleich. Ohne Punkte, aber mit einer Topleistung und dem lob der Kaldenkirchener Trainer ging es ins Wochenende. Danke an die Co-Trainer Thorsten und Daniel.

SVT E1 gegen den TSV Asberg

Die E1 hatte eigentlich spielfrei, aber wir hatten den TSV Asberg zu einem Freundschaftskick eingeladen. Schon zu Saisonbeginn gab es einen Sieg gegen das Team aus Moers und auch heute ging es klar mit ):1 Toren für unsere Jungs aus, dabei mit einige spektakulären Toren für die Zuschauer.

Kurzfristig konnte man auch nur mit 8 Kindern antreten, da Bela und Till kurzfristig bei der dezimierten D4 aushelfen mussten und auch dort ihre Sache sehr gut machten, insgesamt erzielten die Jungs sogar 5 Tore bei dem Spiel gegen zum Teil 2 Jahre ältere Spieler. Zudem half Luan am Morgen bei der D5 aus und konnte ebenfalls helfen den Sieg für den SVT einzufahren.


G4 BAMBINIS GEWINNEN GEGEN VFL TÖNISBERG
19.03.2022, 22:09 H. BRUX

Im dritten Spiel konnte die neuformierte G4 des Jahrgangs 2016 den ersten Sieg verbuchen.  Auch wenn in dem Alter noch Erlebnis vor Ergebnis steht, freut man sich natürlich über viele Tore.

Mit 6:4 konnte man sich gegen Tönisberg durchsetzen, was den Kindern viel Selbstbewußtsein für dkie kommenden Aufgabnen geben wird.


SIEG DER D1 GEGEN FISCHELN
19.03.2022, 22:05 H. BRUX

Zum aufgrund des Sturms ausgefallenen Nachholspiel trat die D1 am Samstag bei allerbestem Fussballwetter bei der D1 des VfR Fischeln an. Nach etwas nervösem Beginn mit 2 Rettungstaten in Unterzahl in der Abwehr durch Leo Loschelders legte die Mannschaft auch stürmisch los und führte zur Halbzeit 2:0 durch einen Doppelpack von Theo Schrickel.

Nach der Halbzeit trug sich Luca Sobczak auch zweimal in die... [weiterlesen]

Zum aufgrund des Sturms ausgefallenen Nachholspiel trat die D1 am Samstag bei allerbestem Fussballwetter bei der D1 des VfR Fischeln an. Nach etwas nervösem Beginn mit 2 Rettungstaten in Unterzahl in der Abwehr durch Leo Loschelders legte die Mannschaft auch stürmisch los und führte zur Halbzeit 2:0 durch einen Doppelpack von Theo Schrickel.

Nach der Halbzeit trug sich Luca Sobczak auch zweimal in die Torschützenliste ein. Auf dem kleinen Platz wurde viel über Außen gespielt und die Stürmer mit Flanken „gefüttert“. Justus Fritsche schlug sehr schöne Flanken und trug zudem auch noch ein Tor bei. Ein weiteres klares Tor durch ihn (am Tag der Doppelpacker :-)) wurde durch den ansonsten guten Schiedsrichter leider nicht erkannt. Fischeln kam noch zum Ehrentreffer und so fuhr man mit einem verdienten 5-1 Sieg zurück nach Kempen.

Nächste Woche geht es direkt wieder nach Krefeld zur D1 von Hellas.


SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN IMPRESSUM DATENSCHUTZ

× E-Mail an senden
Um Missbrauch vorzubeugen, wird deine IP-Adresse mitgesendet.