Logo SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
fussball_header
badminton_header
beachvolleyball_header
darts_header
boule_header
SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
KOSTENLOSER EINFÜHRUNGSKURS FÜR SCHÜLER
13.01.2022, 19:07 A. LANDSCHEIDT

Die Badminton Abteilung bietet vom 19.1.2021-25.2.2021 Mittwochs und Freitags von 17- bis 18:30Uhr kostenlose Einführungskurse für Schüler und Schülerinnen der Klassen 3-6 an.

Ihr habt die Möglichkeit den Sport Mittwochs oder Freitags unter professioneller Anleitung kennenzulernen. Wer mag kann auch an beiden Tagen teilnehmen. Solltet ihr den ersten Termin verpassen könnt ihr auch an einem späteren... [weiterlesen]

Die Badminton Abteilung bietet vom 19.1.2021-25.2.2021 Mittwochs und Freitags von 17- bis 18:30Uhr kostenlose Einführungskurse für Schüler und Schülerinnen der Klassen 3-6 an.

Ihr habt die Möglichkeit den Sport Mittwochs oder Freitags unter professioneller Anleitung kennenzulernen. Wer mag kann auch an beiden Tagen teilnehmen. Solltet ihr den ersten Termin verpassen könnt ihr auch an einem späteren Tag einsteigen.

Eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr benötigt lediglich Sportbekleidung für die Turnhalle. Bälle und Schläger werden von uns gestellt.

Das Training findet unter den Bedingungen der aktuellen Corona-Schutzverordnung statt. Sollten sich Änderungen ergeben werden wir das hier kommunizieren.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme.


AKTUALISIERUNG CORONA-SCHUTZVERORDNUNG
12.01.2022, 09:42 H. BRUX

Folgende Regeln gelten ab Donnerstag, 13.1.2022:

Sportbetrieb „draußen“:

Teilnahme am Trainings-/Spielbetrieb für Sportler ist nur mit 2G möglich, d.h. geimpft oder genesen. Kinder und Jugendliche bis zum 16. Geburtstag werden immunisierten Personen gleichgestellt. Ab dem 16. Geburtstag ist die 2G-Regel vorgeschrieben.

Trainer/Betreuer, die nicht der 2G-Regel entsprechen,... [weiterlesen]

Folgende Regeln gelten ab Donnerstag, 13.1.2022:

Sportbetrieb „draußen“:

Teilnahme am Trainings-/Spielbetrieb für Sportler ist nur mit 2G möglich, d.h. geimpft oder genesen. Kinder und Jugendliche bis zum 16. Geburtstag werden immunisierten Personen gleichgestellt. Ab dem 16. Geburtstag ist die 2G-Regel vorgeschrieben.

Trainer/Betreuer, die nicht der 2G-Regel entsprechen, dürfen am Trainingsbetrieb Teilnehmen, wenn ein tagesaktueller negativer Test vorliegt und durchgängig eine Maske getragen wird.

Eltern dürfen nur anwesend sein, wenn diese den 2G-Status erfüllen, Ausnahmen gibt es nicht.

 

Sportbetrieb „Halle“:

Teilnahme am Trainings- und Spielbetrieb für Sportler ist *nur mit 2G+* möglich, d.h. geimpft oder genesen und getestet. Für Personen die geboostert sind ist kein Test mehr notwendig. Kinder und Jugendliche bis zum 16. Geburtstag werden immunisierten/getesteten Personen gleichgestellt. Ab dem 16. Geburtstag ist die 2G+-Regel vorgeschrieben.

Trainer/Betreuer, die nicht der 2G+-Regel entsprechen, dürfen am Trainingsbetrieb Teilnehmen, wenn ein tagesaktueller negativer Test vorliegt und durchgängig eine Maske getragen wird.

Eltern dürfen nur anwesend sein, wenn diese den 2G+-Status erfüllen, Ausnahmen gibt es nicht.

Wir bitten um konsequente Umsetzung der Vorgaben.

Heinz-Peter Brux / Jugendleiter

 

Weiterführende Informationen gibt es unter folgendem Link:

LSB-Empfehlung zur Corona-Schutzverordnung ab 13.1.2022


CORNA REGELÄNDERUNG FÜR BADMINTON AB DEM 13.1.2022
11.01.2022, 23:53 A. LANDSCHEIDT

Wie wir zuletzt berichteten gilt seit Ende 2021 für Sport in geschlossenen Räumen die 2G+ Regel. Das beduetet, dass man entweder vollständig geimpft oder kürzlich genesen sein und zusätzlich einen Negativen Corona-Schnelltest vorweisen können muss. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.

Ab dem 13.1.2022... [weiterlesen]

Wie wir zuletzt berichteten gilt seit Ende 2021 für Sport in geschlossenen Räumen die 2G+ Regel. Das beduetet, dass man entweder vollständig geimpft oder kürzlich genesen sein und zusätzlich einen Negativen Corona-Schnelltest vorweisen können muss. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.

Ab dem 13.1.2022 Entfällt die Testpflicht für Personen, die bereits die dritte Impfung erhalten haben.


EIN RÜCKBLICK AUF DAS JAHR 2021
31.12.2021, 23:53 A. LANDSCHEIDT

Dieses Jahr begann leider mit der Fortsetzung des Lockdowns aus dem Jahr 2020.

Um der schwierigen Zeit zu trotzen haben wir uns online zum Sport getroffen. Hier haben wir mit unseren Trainern diverse Workouts gemacht mit zeitweise 10 bis 20 Teilnehmern. 

Erst im Mai war es dann soweit. Wir dürften in die Halle zurück und wieder Badminton spielen. Nach sieben Monaten war das ein tolles Gefühl unseren... [weiterlesen]

Dieses Jahr begann leider mit der Fortsetzung des Lockdowns aus dem Jahr 2020.

Um der schwierigen Zeit zu trotzen haben wir uns online zum Sport getroffen. Hier haben wir mit unseren Trainern diverse Workouts gemacht mit zeitweise 10 bis 20 Teilnehmern. 

Erst im Mai war es dann soweit. Wir dürften in die Halle zurück und wieder Badminton spielen. Nach sieben Monaten war das ein tolles Gefühl unseren geliebten Sport wieder ausüben zu können. 

Leider folgte kurz auf die Neueröffnung eine drohende Schließung wegen der anstehenden Sommerferien. Mit der Unterstützung von Jutta Bouscheljong vom Kreissportbund Viersen blieb die Halle über die Sommerferien offen. 

Vielen dank für deinen Einsatz!

Nach den Sommerferien folgte für uns das Highlight in diesem Jahr. Nachdem sie im letzten Jahr leider ausfallen musste fand in diesem Jahr die Stadtmeisterschaft wieder statt. An zwei Tagen spielten die Athleten um den Titel. An zwei Tagen mit je insgesamt ca. 100 Sportlern und Zuschauern war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Natürlich haben wir zu jeder Zeit auf die Einhaltung des Hygienekonzeptes geachtet. 

Vielen Dank an die vielen Helfer, die diese tolle Veranstaltung erst ermöglicht haben.

Im September startete dann endlich die Saison 2021/22. Nachdem die letzte Saison leider Abgebrochen wurde waren wir gespannt auf die neue Saison. Insgesamt treten wir mit 5 Mannschaften an. Zwei Mini-Mannschaften,  U19 und U15, und drei Mannschaften im O19 Bereich.

Insgesamt sind wir mit den Ergebnissen der Hinrunde zufrieden. Die 2. und 3. Mannschaft belegen aktuell je den 3. Platz ihrer Staffel und die 1. Mannschaft einen guten 2. Platz.

Zusätzlich haben wir mit Cisita Joity Jansen eine zusätzliche Trainerin gewinnen können. Mit ihr etablieren wir eine Leistungsgruppe um unsere Spieler weiter zu stärken.

Wie sieht der Ausblick für das neue Jahr aus? Zwei Neuerungen sind definitiv geplant. Wir werden eine Rangliste im U19 Bereich ausrichten. Zusätzlich versuchen wir eine Doppel-Rangliste auszurichten. Wir freuen uns darauf.

Wir schauen mit viel Zuversicht auf das neue Jahr.

Wir wünschen euch einen guten Rutsch und ein tolles Jahr 2022!


DIE RP BERICHTET ÜBER DIE "GRAUEN PANTHER"
31.12.2021, 11:16 H. BRUX

Wir bedanken uns recht herzlich für den tollen Bericht in der Rheinischen Post und freuen uns auf viele interessierte "Graue Panther"

 

Link:  RP Bericht "Graue Panther helfen Mini-Kickern"


GEÄNDERTE TRAININGSBEDINGUNGEN BEIM BADMINTON IM NEUEN JAHR
28.12.2021, 14:40 A. LANDSCHEIDT

Hallo liebe Badminton Freunde,

Ab dem 28.11.2021 hat das Land NRW die Corona Schutzverordnung geändert. Diese Änderungen betreffen auch unseren Trainingsbetrieb.

Für die Jugendlichen bis einschließlich 15 Jahre ändert sich nichts. Schüler im Alter von 16 bis einschließlich 17 Jahren müssen einen Schülerausweis vorzeigen und gelten durch die Schule als getestet.

Für... [weiterlesen]

Hallo liebe Badminton Freunde,

Ab dem 28.11.2021 hat das Land NRW die Corona Schutzverordnung geändert. Diese Änderungen betreffen auch unseren Trainingsbetrieb.

Für die Jugendlichen bis einschließlich 15 Jahre ändert sich nichts. Schüler im Alter von 16 bis einschließlich 17 Jahren müssen einen Schülerausweis vorzeigen und gelten durch die Schule als getestet.

Für alle ab 18 Jahre gilt 2G+. Das bedeutet Ihr müsste entweder geimpft oder genesen sein und zusätzlich eine Bescheinigung über einen negativen Antigenschnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, haben. Alternativ zum Schnelltest geht auch ein PCR Test der nicht älter als 48 Stunden ist. Ein Selbsttest ist nicht zulässig.

Ich hoffe wir können so sicher in das neue Jahr starten.


WEIHNACHTS- UND NEUJAHRSGRÜSSE DES SVT
27.12.2021, 12:50 H. BRUX


Liebe Freunde des SVT, 

ein weiteres besonderes und ungewöhnliches Jahr geht nun zu Ende. Gerade jetzt in der Weihnachtszeit steht uns vermutlich wieder bevor, dass wir uns gesellschaftlich stärker zurückhalten als wir es je für möglich gehalten haben. Seit fast zwei Jahren beschäftigt uns jetzt schon das Coronavirus - jeden von uns persönlich und uns als Verein. Wir hoffen alle, dass... [weiterlesen]


Liebe Freunde des SVT, 

ein weiteres besonderes und ungewöhnliches Jahr geht nun zu Ende. Gerade jetzt in der Weihnachtszeit steht uns vermutlich wieder bevor, dass wir uns gesellschaftlich stärker zurückhalten als wir es je für möglich gehalten haben. Seit fast zwei Jahren beschäftigt uns jetzt schon das Coronavirus - jeden von uns persönlich und uns als Verein. Wir hoffen alle, dass insbesondere die Kinder- und Jugendlichen nicht nochmals auf die Ausübung ihrer geliebten Sportarten verzichten müssen.

Wir als Vorstand sind durch die Erfahrungen der jüngeren Vergangenheit auch für die Zukunft vorbereitet und werden alles versuchen, im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, den Sportlerinnen und Sportlern des Vereins das Training und den Spielbetrieb weiter zu ermöglichen.

Wenn wir auf das vergangene Jahr zurückschauen, hat sich unser Verein trotz der Schwierigkeiten in der Corona-Krise sehr gut entwickelt. Austritte gab es praktisch kaum, dafür konnten wir eine Vielzahl neuer Mitglieder begrüßen. Hervorzuheben ist dabei u. a. der immense Zulauf in den Bambini-Teams der Fußballabteilung, aber auch in den anderen Altersklassen und Abteilungen. Ganz besonderes haben wir uns aber auch über den Anschluss der Flachlandbouler Kempen, die fortan als fünfte Abteilung beim SVT beheimatet sind, gefreut. So runden wir das Angebot innerhalb des Vereins für alle Altersklassen weiter ab.

Wir freuen uns die Zukunftsentwicklung des Vereins weiter mitzugestalten und sind sehr gespannt auf die kommenden Entwicklungen. Der Umbau und die Umgestaltung des Sportzentrums zu einem Sport- und Familienpark stehen bevor, wir hoffen hierin die Nutzungsmöglichkeiten unserer Sportarten in sich homogen und zusammenhängend wiederzufinden.

Insbesondere der zweite Kunstrasenplatz, dessen Notwendigkeit wir bereits seit 2017 immer wieder zum Ausdruck gebracht haben, ist für einen ordentlichen Betrieb der Fußballabteilung mit, ab der kommenden Rückrunde, 31 Mannschaften dringend notwendig. 
Vielen Dank an alle Mitglieder, Sponsoren, Trainer, Betreuer, Eltern, Ehrenamtliche und Gönner für eure Unterstützung!

Wir wünschen auf diesem Weg schöne und besinnliche Weihnachten im Kreise der engsten Familie, und einen guten Start in ein, hoffentlich, besseres Jahr 2022! Bald können wir uns bestimmt wieder persönlich an der Dartscheibe, beim beachen, beim boulen, auf dem Fußballplatz oder dem Badmintonfeld sehen.


- Vorstand -
SV Thomasstadt 09/24 e. V. Kempen


„GRAUE PANTHER HELFEN MINIKICKERN
18.12.2021, 12:13 H. BRUX

Mit der am 18. Dezember veröffentlichten Aktion „Graue Panther helfen Minikickern“ startet der SV Thomasstadt eine für Kempen bisher vielleicht einmalige Möglichkeit Generationen von Bürgern der Stadt zusammenzubringen. Im „Kempen-Podcast“ des Journalisten Thorsten Sleegers wird die innovative Idee durch den Vorsitzenden Michael Beenen und den Jugendleiter Heinz-Peter Brux ausführlich... [weiterlesen]

Mit der am 18. Dezember veröffentlichten Aktion „Graue Panther helfen Minikickern“ startet der SV Thomasstadt eine für Kempen bisher vielleicht einmalige Möglichkeit Generationen von Bürgern der Stadt zusammenzubringen. Im „Kempen-Podcast“ des Journalisten Thorsten Sleegers wird die innovative Idee durch den Vorsitzenden Michael Beenen und den Jugendleiter Heinz-Peter Brux ausführlich dargestellt.

Kempen Podcast von Thorsten Sleegers:             

KK - Kempen Podcast (podigee.io)

Der SV Thomasstadt ist ein Kempener Multispartenverein mit über 700 aktiven Kindern und Jugendlichen, insbesondere in den Abteilungen Fußball, Badminton und Beachvolleyvall. Nach den mehrmonatigen Lockdowns hatte der Verein einen wahren Boom an neuen Sportlern zu verzeichnen, insbesondere in den Altersklassen von 5 -10 Jahren ("Mini-Kicker"), allein in der neu gegründeten Bambinimannschaft des Jahrgangs 2016 tummeln sich derzeit mehr als 40 Kinder auf dem Rasen am Ludwig-Jahn-Platz.

Das ist sehr erfreulich, denn bei oftmals schwindenden Mitgliederzahlen vieler Vereine, ist beim SVT der Trend in die andere Richtung zu verzeichnen, allerdings sind dafür auch eine Vielzahl an ehrenamtlichen Helfern auf und neben dem Platz notwendig.

Auf der anderen Seite gibt es gerade in Kempen eine - im Vergleich zu anderen Kommunen- hohe Anzahl von rüstigen Rentnern, Pensionären und Vorruheständlern („Graue Panther“), die durch den Verlust des sozialen Netzwerks am Arbeitsplatz und getrieben von der schweren Zeit der Pandemie oftmals viele soziale Kontakte verloren haben. Diese wieder aufzubauen ist schwierig, an dieser Stelle setzte die Idee des SV Thomasstadt an.

Der Verein möchte die beiden Generationen zusammenführen, die durch Corona vermeintlich die härtesten sozialen Einschränkungen hatten. Das Engagement der liebevoll genannten „Grauen Panther“ kann sich dabei auf oder auch neben dem Platz gefragt, denn Aufgaben gibt es auf allen Ebenen genug. Neben Co-Trainern und Betreuern ist auch für Turnierhelfer, Spielplaner, Materialwarte, Organisationshelfer und viele weitere Aufgaben bei insgesamt fast 1.000 Mitgliedern im Verein immer Bedarf.

Der SV Thomasstadt möchte mit der Aktion einen Beitrag zur Verknüpfung der Generationen leisten und den interessierten Ruheständlern die Möglichkeit geben sich „für die Kinder" zu engagieren und "von den Kindern" zu profitieren - durch eine ehrenamtliche Aufgabe mit sozialem Hintergrund und viel positivem Feedback der Sportler.

Interessierte „Graue Panther“ können sich jederzeit wenden an:

Heinz-Peter Brux (Jugendleiter)
Tel. 0173-6026579
machmit@thomasstadt-kempen.de

Oder zum Infoabend kommen am:

Dienstag, 11. Januar 2022 ab 20 Uhr

Vereinsheim am Sportzentrum
(Berliner Alle hinter dem Schwimmbad)

P.S.: Für "Graue Panther", die selbst noch Sport treiben möchten, sind insbesondere die Abteilungen Darts und Boule des SVT immer eine geeignet Möglichkeit aktiv zu werden  - neue Interessenten/Mitglieder sind immer willkommen.


+++HEIMSPIEL GEGEN SCHIEFBAHN 1+++
17.12.2021, 13:31 A. NACHNAME

Zum Letzten Spiel des Jahres, empfangen wir heute den Tabellenvierten aus Schiefbahn.

 

Bevor es für uns alle in die Weihnachtspause geht, dürfen wir am heutigen Freitag, noch ein letztes Heimspiel austragen.

Eine weitere Chance um in dieser schwierigen Saison Punkte zu sammeln bzw. Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben zu erspielen.

Leider werden wir, wie in den letzten Begegnungen,... [weiterlesen]

Zum Letzten Spiel des Jahres, empfangen wir heute den Tabellenvierten aus Schiefbahn.

 

Bevor es für uns alle in die Weihnachtspause geht, dürfen wir am heutigen Freitag, noch ein letztes Heimspiel austragen.

Eine weitere Chance um in dieser schwierigen Saison Punkte zu sammeln bzw. Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben zu erspielen.

Leider werden wir, wie in den letzten Begegnungen, auch heute mit extrem reduziertem Kader antreten müssen.

 

Kader:

Markus (TC)

Andre

Olli

Manfred

Wir freuen uns auf einen guten Abend mit alten Bekannten und neuen Gesichtern.


HALLE BLEIBT IN DEN WHEINACHTSFERIEN 2021 GESCHLOSSEN
16.12.2021, 21:27 A. LANDSCHEIDT

Während der Wheinachtsferien vom 24.12.2021 bis zum 5.1.2022 findet kein Training statt. Somit ist der 22.12.21 der letzte Trainingstag in diesem Jahr.

Ab dem 7.12.2022 steht uns die Halle wieder zur Verfügung.

Die Badmintonabteilung wünscht euch schöne Feiertage und einen guten Übergang in das Jahr 2022.


SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN IMPRESSUM DATENSCHUTZ

× E-Mail an senden
Um Missbrauch vorzubeugen, wird deine IP-Adresse mitgesendet.