Logo SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
fussball_header
badminton_header
beachvolleyball_header
darts_header
boule_header
SPIELER GESUCHT JAHRGANG 2006/2007 FÜR SONDERLIGA / KLK
20.05.2022, 14:00 H. BRUX

Die B1 von Thomasstadt Kempen, Qualifikant zum Aufstieg in die Sonderliga Linker Niederrhein, sucht für die kommende Spielzeit Verstärkung! 

Motivierte und ambitionierte Spieler des Jahrgangs 2006 können jederzeit dienstags oder donnerstags ab 18.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Berliner Allee in Kempen ein Probetraining absolvieren. Bitte nur mit Trainingsfreigabe des aktuellen Vereins. 

... [weiterlesen]

Die B1 von Thomasstadt Kempen, Qualifikant zum Aufstieg in die Sonderliga Linker Niederrhein, sucht für die kommende Spielzeit Verstärkung! 

Motivierte und ambitionierte Spieler des Jahrgangs 2006 können jederzeit dienstags oder donnerstags ab 18.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Berliner Allee in Kempen ein Probetraining absolvieren. Bitte nur mit Trainingsfreigabe des aktuellen Vereins. 

Ansprechpartner:

Lars Inderhees  
Tel.: 0163-7362199

Nicolai Krug
Tel.: 0174-5853720


3 NEUE KINDERTRAINER BEIM SV THOMASSTADT
19.05.2022, 14:05 H. BRUX

Der SV Thomasstadt hat 3 neue Kollegen, die den Kindertrainer erfolgreich bestanden haben ....  Norbert, Markus und David haben gestern erfolgreich die Prüfung absolviert. Norbert und David haben damit auch den Teamleiter Jugend abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch an das Trio.


1. HERREN DES SVT VERLIERT AUFSTIEGSDRAMA BEIM TSV MEERBUSCH
16.05.2022, 10:06 H. BRUX

Es war eigentlich alles angerichtet für ein Aufstiegsfest der 1. Herren des SV Thomasstadt beim TSV Meerbusch: Kaiserwetter am Sonntagnachmittag bei fast 30 Grad, ein Fanbus aus Kempen und knapp 200 Zuschauer aus der Thomasstadt, welche die Anlage in Bösinghoven zumindest stimmungstechnisch ein wenig mit Bundesligaluft füllte.

Sportlich war die Situation klar. Der Gewinner steigt in die Kreisliga A  auf, ein... [weiterlesen]

Es war eigentlich alles angerichtet für ein Aufstiegsfest der 1. Herren des SV Thomasstadt beim TSV Meerbusch: Kaiserwetter am Sonntagnachmittag bei fast 30 Grad, ein Fanbus aus Kempen und knapp 200 Zuschauer aus der Thomasstadt, welche die Anlage in Bösinghoven zumindest stimmungstechnisch ein wenig mit Bundesligaluft füllte.

Sportlich war die Situation klar. Der Gewinner steigt in die Kreisliga A  auf, ein Unentschieden würde den Kempenern in die Karten spielen, die bei  letzten Saisonspiel gegen Viktoria den Aufstieg aus eigenen Kraft klar machen könnten.

Der stimmgewaltige Chor der Kempener Fans unterstütze das Team von Andre Meier lautstark und emotional. Leider ging das Spiel dennoch 3:1 verloren, damit werden die Meerbuscher -vorbehaltlich eines Siegs im letzten Saisonspiel- in die Kreisliga A aufsteigen, Kempen muss in der Saison 22/23 einen erneuten Anlauf zum Aufstieg starten müssen.

Das Team und alle Verantwortlichen bedanken sich ausdrücklich bei den mitgereisten Fans, das war definitiv Bundesligareif.

Ein ausführlicher Spielbericht folgt in Kürze.

 

 

 


G1 MIT FREUNDSCHAFTSTREFF AUF DEM LUDWIG-JAHN-PLATZ
16.05.2022, 09:51 H. BRUX

Die G-Jugend des SVT organiserte am vergangenen Samstag einen Spieltreff mit den Kameraden aus Meerbsuch, Schaag und Grefrath. Im Fair-Play-Modus konnten die Kinder in einem freundschaftlichen Vergleich neue Erfahrungen sammeln und Freundschaften knüpfen.

Einen Dank an das Trainerteam für die Organisation und die teilnehmenden Gästemannschaften.


E2/E3 MIT TESTSPIEL IM FORMAT 9:9 BEIM KEVELAERER SV
16.05.2022, 09:47 H. BRUX

Eine Kombination von E2 und E3-Spielern traf sich am Samstag zu einem Freundschaftsvergleich gegen die E-Jugend des Kevelaerer SV. Beide Teams hatten schon in der Vergangenheit mehrfach in ähnlicher Zusammensetzung gegeneinander gespielt.

Die Trainer vereinbarten im 9:9 gegeneinander anzutreten, sozusagen als Vorbereitung für die kommende Saison. Für die Kempener Kinder war es das erste Spiel dieser Art, entsprechend... [weiterlesen]

Eine Kombination von E2 und E3-Spielern traf sich am Samstag zu einem Freundschaftsvergleich gegen die E-Jugend des Kevelaerer SV. Beide Teams hatten schon in der Vergangenheit mehrfach in ähnlicher Zusammensetzung gegeneinander gespielt.

Die Trainer vereinbarten im 9:9 gegeneinander anzutreten, sozusagen als Vorbereitung für die kommende Saison. Für die Kempener Kinder war es das erste Spiel dieser Art, entsprechend aufgeregt waren die Spieler.

Es entwickelte sich sehr zügig ein munterer und sehr fairer Kick zwischen den beiden Teams, wobei viel probiert und gelernt werden konnte. Nach dem Spiel durfte das obligatorische Elfmeterschiessen natürlich nicht fehlen.

Der SVT bedank sich beim Kevelaerer SV für das sehr faire Spiel.

 


D3 GEWINNT 3:1 GEGEN JSG STRÜMP/?NIERST/?GELLEP
16.05.2022, 09:35 H. BRUX

Beim letzten Saisonspiel gewinnt die D3 mit 3:1 Toren gegen die 3. Vertretung der JSG Strümp/?Nierst/?Gellep D3. Die Saison wurde also mit einem Sieg beendet, die Mannschaft rückt nach den Ferien in die C-Jugend auf.


E4 SIEGT BEI KAISERWETTER 9:3 GEGEN FC HELLAS KREFELD F1
16.05.2022, 09:28 H. BRUX

Samstag trat die E4  verstärkt durch zwei Spieler aus der E1 zum Freundschaftsspiel gegen gegen  FC Hellas Krefeld F1 an. Für die Gegner war es das erste mal auf einem E -Jugend Spielfeld zu spielen. Ein bisschen Aufgeregtheit der Gegner wegen dem Größen- und Altersunterschied war am Anfang vorhanden, aber schnell verflogen.In dieser Mannschaft spielten übrigens gleich drei geschickte Kickerinnen mit. Die... [weiterlesen]

Samstag trat die E4  verstärkt durch zwei Spieler aus der E1 zum Freundschaftsspiel gegen gegen  FC Hellas Krefeld F1 an. Für die Gegner war es das erste mal auf einem E -Jugend Spielfeld zu spielen. Ein bisschen Aufgeregtheit der Gegner wegen dem Größen- und Altersunterschied war am Anfang vorhanden, aber schnell verflogen.In dieser Mannschaft spielten übrigens gleich drei geschickte Kickerinnen mit. Die Partie begann mit gegenseitigem Abtasten, schnell stand es 2:0. Ein Lothar-Emmerich-Gedächtnistor aus spitzem Winkel gelang unserem starken Stürmer. Nun startete der Gegner eine Reihe von torgefährlichen Aktionen, die Schüsse konnte unsere Keeper mit Glanzparaden abwehren. Zur Halbzeit stand es verdient 4:1. 

Die zweite Halbzeit ging etwas ruhiger los, nach einigen Minuten fiel ein Gegentreffer.  Der nächste Torschuss der E4 mit anschließendem harten Nachschuss wurde wegen Verletzung des Keepers nicht gewertet. Schön zu sehen, wie fair unsere Mannschaft in dieser Situation blieb. Der Spieler half dem Torwart auf und entschuldigte sich mehrfach.  Nun war aber bei Hellas etwas die Luft raus, auch hatte unsere Trainerin mehr Auswechselspieler zur Verfügung. Zwar kämpften die Krefelder weiterhin tapfer. Kurz vor Ende erhielt die E4 einen 7 - Meter, welchen die einzige Dame in der E4 mit Bravour platziert verwandelte. Ein tolles Spiel mit einem 9:3 Sieg für die E4.


+++ALLE IN ROT NACH MEERBUSCH: FANBUS AM SONNTAG ZUM AUFSTIEGSSPIEL DES SVT+++
11.05.2022, 09:38 H. BRUX

Am kommenden Sonntag, 15. Mai spielt die 1. Herren des SV Thomasstadt 09/24 e. V. Kempen um 15 Uhr beim TSV Meerbusch um den Aufstieg zur Kreisliga A.

Zu diesem Spiel setzt der SVT einen Fanbus ein, der um 13 Uhr ab Parkplatz vor dem Hallenbad an der Berliner Allee abfährt und ca. 30 Minuten nach Spielende zurück nach Kempen fährt. Der Preis beträgt 5,00 € pro Person, Plätze können am Vereinsheim... [weiterlesen]

Am kommenden Sonntag, 15. Mai spielt die 1. Herren des SV Thomasstadt 09/24 e. V. Kempen um 15 Uhr beim TSV Meerbusch um den Aufstieg zur Kreisliga A.

Zu diesem Spiel setzt der SVT einen Fanbus ein, der um 13 Uhr ab Parkplatz vor dem Hallenbad an der Berliner Allee abfährt und ca. 30 Minuten nach Spielende zurück nach Kempen fährt. Der Preis beträgt 5,00 € pro Person, Plätze können am Vereinsheim des SVT an der Berliner Allee oder im Falko am Buttermarkt gebucht werden.
Derzeit stehen die Kempener mit 59 Punkten einen Punkt vor den Meerbuschern, mit einem Unentschieden würde man also mit diesem Vorsprung ins letzte Saisonspiel gegen Viktoria Krefeld gehen. Mit einem Sieg würde der SVT in Meerbusch aufsteigen.

Selbstverständlich sind alle Freunde des SVT nach Meerbusch eingeladen, um einen "stimmgewaltige" Fanclub zur Unterstützung der Mannschaft zu stellen. Das Spiel findet auf dem Kunstrasenplatz am Windmühlenweg 3 in 40668 Meerbusch statt.


BAMBINIS UND F-JUGEND ALS EINLAUFKINDER BEI DEN 1. HERREN
10.05.2022, 10:52 H. BRUX

Am Sonntag fand das erste von zwei Endpsielen der 1. Herren um den Aufstieg in die Kreisliga A gegen den TSV Bockum statt. Aufgrund des besonderen Spiels wurden die Bambinis und die F-Jugend als Einlaufkinder eingeladen, wobei die Kinder natürlich sehr gerne mitmachten - der ein oder andere fühlte sich dabei wie in der Bundesliga.

Zudem zeigten einige Kinder in der Pause noch ein Demonstrationsspiel nach den neuen Regeln... [weiterlesen]

Am Sonntag fand das erste von zwei Endpsielen der 1. Herren um den Aufstieg in die Kreisliga A gegen den TSV Bockum statt. Aufgrund des besonderen Spiels wurden die Bambinis und die F-Jugend als Einlaufkinder eingeladen, wobei die Kinder natürlich sehr gerne mitmachten - der ein oder andere fühlte sich dabei wie in der Bundesliga.

Zudem zeigten einige Kinder in der Pause noch ein Demonstrationsspiel nach den neuen Regeln für Kleinspielfelder, die ab 2024 für die untersten Jahrgänge im DFB verpflichtend sind. 

Die Spieler der 1. Mannschaft bedankten sich ausdrücklich für die Unterstützung beim Spiel.


THOMASSTADT KEMPEN - TSV BOCKUM 4:4 (2:1)
10.05.2022, 10:36 H. BRUX

Am Sonntag stand an der sehr gut besuchten Berliner Allee das erste Topspiel der Kreisliga B gegen den Tabellendritten aus Bockum an. Zuschauer, Verein und Einlaufkinder bereiteten dem Spiel einen angemessenen Rahmen und sorgten für eine hervorragende Stimmung. Dafür im Namen der Mannschaft ein herzliches Danke!

Die Hausherren starteten sehr gut ins Spiel und ließen Ball und Gegner anfänglich sehr gut laufen.... [weiterlesen]

Am Sonntag stand an der sehr gut besuchten Berliner Allee das erste Topspiel der Kreisliga B gegen den Tabellendritten aus Bockum an. Zuschauer, Verein und Einlaufkinder bereiteten dem Spiel einen angemessenen Rahmen und sorgten für eine hervorragende Stimmung. Dafür im Namen der Mannschaft ein herzliches Danke!

Die Hausherren starteten sehr gut ins Spiel und ließen Ball und Gegner anfänglich sehr gut laufen. Bereits nach zwei Zeigerumdrehungen hatte Sven Keller die erste große Chance zur Führung, scheiterte aber noch am Keeper der Gäste. Wenig später hatte der gut aufgelegte Außenstürmer Pascal Ulbricht mehr Schussglück und donnerte den Ball zum 1:0 unters Tordach. 
Auch im Anschluss hielt Thomasstadt die Spannung aufrecht und Patrick Beenen traf nach circa 25 Minuten nach einer tollen Kombination zum 2:0. Bockum steckte jedoch nicht auf und verkürzte quasi direkt im Gegenzug auf 2:1. Danach war irgendwie ein Bruch im Kempener Spiel erkennbar. Hektik, Nervosität und zunehmende Kraftlosigkeit sorgten dafür, dass die Gäste besser und besser ins Spiel kamen. Bis zur Halbzeitpause sollte jedoch nichts Erwähnenswertes mehr passieren, sodass es mit der knappen Führung in die Kabine ging. 

Nach der Halbzeit plätscherte das Spiel etwas dahin, bevor Sven Keller nach circa einer Stunde in bewährter Manier zum vermeintlich vorentscheidenden 3:1 traf. Wer jedoch damit rechnete, dass die Krefelder nun aufstecken, sah nicht getäuscht. Nur eine Zeigerumdrehung später stand es nämlich durch einen schönen Heber nur noch 3:2. Nun war dem Spiel der Thomasstädter endgültig der Stecker gezogen und Bockum drückte mehr und mehr auf den Ausgleich. Dieser sollte nach 75 Minuten fallen, als ein Gäster-Stürmer aus dem Gewühl heraus einschoss. Dabei sollte es jedoch nicht bleiben und nur kurze Zeit später fiel dem selben Spieler der Ball nach einem schönen Pfostenschuss aus der Distanz vor die Füße - 3:4 für Bockum! 
Dieses Ergebnis wäre für die Hausherren natürlich eine Katastrophe gewesen, hatte Meerbusch sein Spiel gegen St. Tönis doch bereits gewonnen. Glücklicherweise hatte der SVT jedoch nochmal eine Antwort parat und kurz vor Schluss traf der eingewechselte Yannick Küppers nach schöner Hereingabe von André Müllers eiskalt zum umjubelten 4:4. Mit diesem Ergebnis hat die Auswahl von André Meier und Pascal Tepaß einen Punkt Vorsprung vorm Verfolger aus Meerbusch. 

Nun gilt es, trotz der durchwachsenen Leistung positiv zu bleiben - immerhin hat man für das Topspiel in Meerbusch am kommenden Sonntag weiterhin alles in der eigenen Hand! 
Und dass die Mannschaft zu deutlich mehr im Stande ist, als sie gestern gezeigt hat, hat man schon häufig gesehen. Das gilt es nun abzurufen, um das lang ersehnte Ziel perfekt zu machen.

Packen wir es gemeinsam an! 


SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN IMPRESSUM DATENSCHUTZ

× E-Mail an senden
Um Missbrauch vorzubeugen, wird deine IP-Adresse mitgesendet.