Logo SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN
fussball_header
badminton_header
beachvolleyball_header
darts_header
boule_header
FROHE OSTERN
14.04.2022, 11:34 H. BRUX

Der SV Thomasstadt Kempen wünscht allen Sportlern, Eltern, Freunden, Förderern und Sponsoren einige erholsame und besinnliche Ostertage.


KEMPENER VEREINE SPENDEN BEI FRIEDENSAKTION AUF DEM BUTTERMARKT
03.03.2022, 10:17 H. BRUX

Die Friedensaktion am gestrigen Mittwoch auf dem Kempener Buttermarkt war ein voller Erfolg, über 1.200 Teilnehmer aller Altersklassen demonstrierten friedlich für die Beendigung des Kriegs in der Ukraine.

Am Vormittag hatten sich die 4 großen Kempener Vereine (SV Thomasstadt, KTV, VTK und SSCK)  kurzfristig zusammengetan und jeweils 1.000 € gespendet für Medizin, die den Menschen des Krisengebietes... [weiterlesen]

Die Friedensaktion am gestrigen Mittwoch auf dem Kempener Buttermarkt war ein voller Erfolg, über 1.200 Teilnehmer aller Altersklassen demonstrierten friedlich für die Beendigung des Kriegs in der Ukraine.

Am Vormittag hatten sich die 4 großen Kempener Vereine (SV Thomasstadt, KTV, VTK und SSCK)  kurzfristig zusammengetan und jeweils 1.000 € gespendet für Medizin, die den Menschen des Krisengebietes zur Verfügung gestellt wird.

Stellvertretend für die Vereine übergab Lars Mülders einen symbolischen Scheck über insgesamt 4.000 € an Bürgermeister Christoph Dellmanns.

 


AKTUALISIERUNG CORONA-SCHUTZVERORDNUNG
12.01.2022, 09:42 H. BRUX

Folgende Regeln gelten ab Donnerstag, 13.1.2022:

Sportbetrieb „draußen“:

Teilnahme am Trainings-/Spielbetrieb für Sportler ist nur mit 2G möglich, d.h. geimpft oder genesen. Kinder und Jugendliche bis zum 16. Geburtstag werden immunisierten Personen gleichgestellt. Ab dem 16. Geburtstag ist die 2G-Regel vorgeschrieben.

Trainer/Betreuer, die nicht der 2G-Regel entsprechen,... [weiterlesen]

Folgende Regeln gelten ab Donnerstag, 13.1.2022:

Sportbetrieb „draußen“:

Teilnahme am Trainings-/Spielbetrieb für Sportler ist nur mit 2G möglich, d.h. geimpft oder genesen. Kinder und Jugendliche bis zum 16. Geburtstag werden immunisierten Personen gleichgestellt. Ab dem 16. Geburtstag ist die 2G-Regel vorgeschrieben.

Trainer/Betreuer, die nicht der 2G-Regel entsprechen, dürfen am Trainingsbetrieb Teilnehmen, wenn ein tagesaktueller negativer Test vorliegt und durchgängig eine Maske getragen wird.

Eltern dürfen nur anwesend sein, wenn diese den 2G-Status erfüllen, Ausnahmen gibt es nicht.

 

Sportbetrieb „Halle“:

Teilnahme am Trainings- und Spielbetrieb für Sportler ist *nur mit 2G+* möglich, d.h. geimpft oder genesen und getestet. Für Personen die geboostert sind ist kein Test mehr notwendig. Kinder und Jugendliche bis zum 16. Geburtstag werden immunisierten/getesteten Personen gleichgestellt. Ab dem 16. Geburtstag ist die 2G+-Regel vorgeschrieben.

Trainer/Betreuer, die nicht der 2G+-Regel entsprechen, dürfen am Trainingsbetrieb Teilnehmen, wenn ein tagesaktueller negativer Test vorliegt und durchgängig eine Maske getragen wird.

Eltern dürfen nur anwesend sein, wenn diese den 2G+-Status erfüllen, Ausnahmen gibt es nicht.

Wir bitten um konsequente Umsetzung der Vorgaben.

Heinz-Peter Brux / Jugendleiter

 

Weiterführende Informationen gibt es unter folgendem Link:

LSB-Empfehlung zur Corona-Schutzverordnung ab 13.1.2022


DIE RP BERICHTET ÜBER DIE "GRAUEN PANTHER"
31.12.2021, 11:16 H. BRUX

Wir bedanken uns recht herzlich für den tollen Bericht in der Rheinischen Post und freuen uns auf viele interessierte "Graue Panther"

 

Link:  RP Bericht "Graue Panther helfen Mini-Kickern"


WEIHNACHTS- UND NEUJAHRSGRÜSSE DES SVT
27.12.2021, 12:50 H. BRUX


Liebe Freunde des SVT, 

ein weiteres besonderes und ungewöhnliches Jahr geht nun zu Ende. Gerade jetzt in der Weihnachtszeit steht uns vermutlich wieder bevor, dass wir uns gesellschaftlich stärker zurückhalten als wir es je für möglich gehalten haben. Seit fast zwei Jahren beschäftigt uns jetzt schon das Coronavirus - jeden von uns persönlich und uns als Verein. Wir hoffen alle, dass... [weiterlesen]


Liebe Freunde des SVT, 

ein weiteres besonderes und ungewöhnliches Jahr geht nun zu Ende. Gerade jetzt in der Weihnachtszeit steht uns vermutlich wieder bevor, dass wir uns gesellschaftlich stärker zurückhalten als wir es je für möglich gehalten haben. Seit fast zwei Jahren beschäftigt uns jetzt schon das Coronavirus - jeden von uns persönlich und uns als Verein. Wir hoffen alle, dass insbesondere die Kinder- und Jugendlichen nicht nochmals auf die Ausübung ihrer geliebten Sportarten verzichten müssen.

Wir als Vorstand sind durch die Erfahrungen der jüngeren Vergangenheit auch für die Zukunft vorbereitet und werden alles versuchen, im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, den Sportlerinnen und Sportlern des Vereins das Training und den Spielbetrieb weiter zu ermöglichen.

Wenn wir auf das vergangene Jahr zurückschauen, hat sich unser Verein trotz der Schwierigkeiten in der Corona-Krise sehr gut entwickelt. Austritte gab es praktisch kaum, dafür konnten wir eine Vielzahl neuer Mitglieder begrüßen. Hervorzuheben ist dabei u. a. der immense Zulauf in den Bambini-Teams der Fußballabteilung, aber auch in den anderen Altersklassen und Abteilungen. Ganz besonderes haben wir uns aber auch über den Anschluss der Flachlandbouler Kempen, die fortan als fünfte Abteilung beim SVT beheimatet sind, gefreut. So runden wir das Angebot innerhalb des Vereins für alle Altersklassen weiter ab.

Wir freuen uns die Zukunftsentwicklung des Vereins weiter mitzugestalten und sind sehr gespannt auf die kommenden Entwicklungen. Der Umbau und die Umgestaltung des Sportzentrums zu einem Sport- und Familienpark stehen bevor, wir hoffen hierin die Nutzungsmöglichkeiten unserer Sportarten in sich homogen und zusammenhängend wiederzufinden.

Insbesondere der zweite Kunstrasenplatz, dessen Notwendigkeit wir bereits seit 2017 immer wieder zum Ausdruck gebracht haben, ist für einen ordentlichen Betrieb der Fußballabteilung mit, ab der kommenden Rückrunde, 31 Mannschaften dringend notwendig. 
Vielen Dank an alle Mitglieder, Sponsoren, Trainer, Betreuer, Eltern, Ehrenamtliche und Gönner für eure Unterstützung!

Wir wünschen auf diesem Weg schöne und besinnliche Weihnachten im Kreise der engsten Familie, und einen guten Start in ein, hoffentlich, besseres Jahr 2022! Bald können wir uns bestimmt wieder persönlich an der Dartscheibe, beim beachen, beim boulen, auf dem Fußballplatz oder dem Badmintonfeld sehen.


- Vorstand -
SV Thomasstadt 09/24 e. V. Kempen


„GRAUE PANTHER HELFEN MINIKICKERN
18.12.2021, 12:13 H. BRUX

Mit der am 18. Dezember veröffentlichten Aktion „Graue Panther helfen Minikickern“ startet der SV Thomasstadt eine für Kempen bisher vielleicht einmalige Möglichkeit Generationen von Bürgern der Stadt zusammenzubringen. Im „Kempen-Podcast“ des Journalisten Thorsten Sleegers wird die innovative Idee durch den Vorsitzenden Michael Beenen und den Jugendleiter Heinz-Peter Brux ausführlich... [weiterlesen]

Mit der am 18. Dezember veröffentlichten Aktion „Graue Panther helfen Minikickern“ startet der SV Thomasstadt eine für Kempen bisher vielleicht einmalige Möglichkeit Generationen von Bürgern der Stadt zusammenzubringen. Im „Kempen-Podcast“ des Journalisten Thorsten Sleegers wird die innovative Idee durch den Vorsitzenden Michael Beenen und den Jugendleiter Heinz-Peter Brux ausführlich dargestellt.

Kempen Podcast von Thorsten Sleegers:             

KK - Kempen Podcast (podigee.io)

Der SV Thomasstadt ist ein Kempener Multispartenverein mit über 700 aktiven Kindern und Jugendlichen, insbesondere in den Abteilungen Fußball, Badminton und Beachvolleyvall. Nach den mehrmonatigen Lockdowns hatte der Verein einen wahren Boom an neuen Sportlern zu verzeichnen, insbesondere in den Altersklassen von 5 -10 Jahren ("Mini-Kicker"), allein in der neu gegründeten Bambinimannschaft des Jahrgangs 2016 tummeln sich derzeit mehr als 40 Kinder auf dem Rasen am Ludwig-Jahn-Platz.

Das ist sehr erfreulich, denn bei oftmals schwindenden Mitgliederzahlen vieler Vereine, ist beim SVT der Trend in die andere Richtung zu verzeichnen, allerdings sind dafür auch eine Vielzahl an ehrenamtlichen Helfern auf und neben dem Platz notwendig.

Auf der anderen Seite gibt es gerade in Kempen eine - im Vergleich zu anderen Kommunen- hohe Anzahl von rüstigen Rentnern, Pensionären und Vorruheständlern („Graue Panther“), die durch den Verlust des sozialen Netzwerks am Arbeitsplatz und getrieben von der schweren Zeit der Pandemie oftmals viele soziale Kontakte verloren haben. Diese wieder aufzubauen ist schwierig, an dieser Stelle setzte die Idee des SV Thomasstadt an.

Der Verein möchte die beiden Generationen zusammenführen, die durch Corona vermeintlich die härtesten sozialen Einschränkungen hatten. Das Engagement der liebevoll genannten „Grauen Panther“ kann sich dabei auf oder auch neben dem Platz gefragt, denn Aufgaben gibt es auf allen Ebenen genug. Neben Co-Trainern und Betreuern ist auch für Turnierhelfer, Spielplaner, Materialwarte, Organisationshelfer und viele weitere Aufgaben bei insgesamt fast 1.000 Mitgliedern im Verein immer Bedarf.

Der SV Thomasstadt möchte mit der Aktion einen Beitrag zur Verknüpfung der Generationen leisten und den interessierten Ruheständlern die Möglichkeit geben sich „für die Kinder" zu engagieren und "von den Kindern" zu profitieren - durch eine ehrenamtliche Aufgabe mit sozialem Hintergrund und viel positivem Feedback der Sportler.

Interessierte „Graue Panther“ können sich jederzeit wenden an:

Heinz-Peter Brux (Jugendleiter)
Tel. 0173-6026579
machmit@thomasstadt-kempen.de

Oder zum Infoabend kommen am:

Dienstag, 11. Januar 2022 ab 20 Uhr

Vereinsheim am Sportzentrum
(Berliner Alle hinter dem Schwimmbad)

P.S.: Für "Graue Panther", die selbst noch Sport treiben möchten, sind insbesondere die Abteilungen Darts und Boule des SVT immer eine geeignet Möglichkeit aktiv zu werden  - neue Interessenten/Mitglieder sind immer willkommen.


15 KLEINE WICHTEL AUF GESCHENKEJAGD BEIM SV THOMASSTADT !
06.12.2021, 18:22 H. BRUX

Die G1 des Jahrgangs 2015 vom SV Thomasstadt wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Förderern des Vereins einen schönen Nikolaustag !


DER SVT BEGRÜSST DIE NEUE ABTEILUNG DER FLACHLAND BOULER
28.09.2021, 10:15 H. BRUX

Mit sofortiger Wirkung hat der SV Thomasstadt eine neue Abteilung mit den Flachland Boulern Kempen gewinnen können. Nach intensiven und konstruktiven Gesprächen mit den Vorständen beider Vereine schliessen sich die Bouler dem SV Thomasstadt an.

Was im Jahr 2017 seinen Anfang fand, wurde nun am letzten Wochenende vollendet. Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen die Mitglieder einstimmig die... [weiterlesen]

Mit sofortiger Wirkung hat der SV Thomasstadt eine neue Abteilung mit den Flachland Boulern Kempen gewinnen können. Nach intensiven und konstruktiven Gesprächen mit den Vorständen beider Vereine schliessen sich die Bouler dem SV Thomasstadt an.

Was im Jahr 2017 seinen Anfang fand, wurde nun am letzten Wochenende vollendet. Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen die Mitglieder einstimmig die Auflösung des FLB Kempen. Damit endet jedoch die Geschichte des Pétanque in Kempen nicht.

Als Abteilung "FLB im SV Thomasstadt Kempen e.V." wird die Geschichte unter anderen Bedingungen fortgeschrieben. Alle anwesenden Mitglieder und bereits einige der entschuldigt nicht anwesenden Mitglieder der FLB haben nach Abschuss der außerordentlichen Versammlung ihre Beitrittsanträge zum SV Thomasstadt 09/24 e. V. Kempen  dem Vizepräsidenten zu treuen Händen abgegeben. Das Präsidium leitet nun einerseits die Abwicklung der FLB Kempen ein und andererseits werden alle erforderlichen Schritte zum Beitritt des SV Thomasstadt Abteilung Pétanque zum BPV NRW eingeleitet. Die ordnungsgemäße Funktion der Geschäftsführung ist bis zum Ende des Bestehens der FLB Kempen gewährleistet.


MITGLIEDERVERSAMMLUNG BEIM SVT - MICHAEL BEENEN ÜBERNIMMT VON ULI KLERING
14.09.2021, 09:15 H. BRUX

Auf der gestrigen Mitgliederversammlung des SV Thomasstadt für die Jahre 2019 und 2020, die coronabedingt erst jetzt stattfinden konnte, wurde mit Michael Beenen ein neuer 1. Vorsitzender gewählt, der das Amt vom ausscheidenden Ulrich Klering übernimmt. Dieser hatte sich nach 6 Jahren an der Spitze des Vereins nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden zur Verfügung gestellt, wird aber weiterhin in beratender Funktion... [weiterlesen]

Auf der gestrigen Mitgliederversammlung des SV Thomasstadt für die Jahre 2019 und 2020, die coronabedingt erst jetzt stattfinden konnte, wurde mit Michael Beenen ein neuer 1. Vorsitzender gewählt, der das Amt vom ausscheidenden Ulrich Klering übernimmt. Dieser hatte sich nach 6 Jahren an der Spitze des Vereins nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden zur Verfügung gestellt, wird aber weiterhin in beratender Funktion im Ältestenrat weiterhin für den Verein zur Verfügung stehen.


Als 2. Vorsitzender wurde Bernhard Messing neu in den Gesamtvorstand gewählt, als Hauptkassierer wurde Peter Beenen für eine weitere Amtszeit bestätigt, ebenso wie Hubert Kurschat als Hauptgeschäftsführer und Jürgen Jansen als Sozialwart. Zudem wurden die Obmänner aller Abteilungen von der Mitgliederversammlung bestätigt. 


Ein ausführlicher Bericht zur Mitgliederversammlung folgt in den kommenden Tagen.


Foto: Gesamtvorstand sowie die Obmänner der Abteilungen.


EINLADUNG ZUR MITGLIEDERVERSAMMLUNG FÜR DIE JAHRE 2019 UND 2020
30.08.2021, 15:13 H. BRUX

Liebes Vereinsmitglied,

hiermit lade ich dich ganz herzlich zur Mitgliederversammlung für die Jahre 2019 und 2020 (gem. §7 der Vereinssatzung), die

am   Montag, 13. September 2021 um 19:00 Uhr 
im    Kolpinghaus, (Peterstr. 24 in 47906 Kempen) stattfindet, ein.

Bitte beachte die an diesem Tage erforderlichen Verhaltensmaßnahmen der gültigen Coronaschutzverordnung, Stand... [weiterlesen]

Liebes Vereinsmitglied,

hiermit lade ich dich ganz herzlich zur Mitgliederversammlung für die Jahre 2019 und 2020 (gem. §7 der Vereinssatzung), die

am   Montag, 13. September 2021 um 19:00 Uhr 
im    Kolpinghaus, (Peterstr. 24 in 47906 Kempen) stattfindet, ein.

Bitte beachte die an diesem Tage erforderlichen Verhaltensmaßnahmen der gültigen Coronaschutzverordnung, Stand August 2021. (Getestet, geimpft oder Genesen sowie einen Mundschutz beim Betreten für den Innenraum bis zum Platz). Dies wird vor Betreten der Sitzung kontrolliert, deshalb ist eine zeitige Ankunft erforderlich.


Tagesordnung
1.    Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
2.    Feststellung der Anzahl der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder
3.    Vorschlag und Wahl des Protokollführers
4.    Genehmigung der Niederschrift der letzten Jahreshauptversammlung
(liegt im Versammlungsraum aus)
5.    Gedenken an die verstorbenen Mitglieder
6.    Ehrung der langjährigen Mitglieder (Zeitraum 30.10.2019 bis 13.09.2021)
6a.    Vorschlag des Vorstandes zur Ernennung der Ehrenmitgliedschaft (§4 Nr. 6d der Vereins-Satzung)
6b.    Abstimmung über in 6a) vorgeschlagenes Mitglied für Ehrenmitgliedschaft
7.    Berichterstattung aus den Abteilungen
a)    Bericht des Vorstandes (1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender)
b)    Bericht über die Badminton-Abteilung
c)    Bericht über die Beachvolleyball-Abteilung
d)    Bericht über die Darts-Abteilung
e)    Bericht über die Fußball-Abteilung
f)    Bericht des Jugendleiters (Vorsitzender des Vereins-Jugend-Ausschusses)
g)    Bericht des Sozialwartes
h)    Bericht des Ältestenrates

8.    Bericht des Hauptkassenwarts über die Geschäftsjahre 2019 und 2020
9.    Bericht der Kassenprüfer zu den Geschäftsjahren 2019 und 2020
10.    Fragen zum Bericht des Hauptkassenwartes zu den Geschäftsjahren 2019 und 2020
11.    Entlastung der verantwortlichen Vorstandsmitglieder für die Jahre 2019 und 2020
12.    Vorschlag u. Wahl der Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2021
13.    Bestätigung der gewählten Abteilungs-Obleute
a)    Obmann Badminton
b)    Stv. Obmann Badminton
c)    Obmann Beachvolleyball
d)    Stv. Obmann Beachvolleyball
e)    Obmann Darts
f)    Obmann Fußball-Senioren
g)    Jugendleiter–Vorsitzender des Vereins-Jugendausschusses
14.    Vorschlag und Wahl eines Versammlungsleiters
15.    Wahl der Vorstandsmitglieder gem. §9 Nr. 1 der Vereinssatzung
a)    Vorschlag und Wahl des/der 1. Vorsitzenden
Übernahme der Versammlung durch den gewählten 1. Vorsitzenden
b)    Vorschlag und Wahl des / der 2. Vorsitzenden
c)    Vorschlag und Wahl des Hauptgeschäftsführers / der Hauptgeschäftsführerin
d)    Vorschlag und Wahl des Hauptkassierers / der Hauptkassiererin
e)    Vorschlag und Wahl des Sozialwartes / der Sozialwartin
16.    Vorschlag und Wahl der vier bis acht Mitglieder des Ältestenrates gem. §8 Nr.1 und Nr. 5 der Vereinssatzung
17.    Anträge, die bis 5. September 2021 bei der Geschäftsführung – Postfach 100604, 47883 Kempen, eingereicht wurden.

Hinweis:
Die Mitgliederversammlung wird von allen Mitgliedern gebildet, die das 16. Lebensjahr vollendet haben (§7 Nr. 3 der Vereinssatzung). Jedem Mitglied über 16 Jahre steht somit eine Stimme zu. Das Stimmrecht ist nicht übertragbar. Alle Mitglieder über 16 Jahre werden hiermit zur Teilnahme an der Mitgliederversammlung gebeten.

Ich weise darauf hin, dass die Mitgliederversammlung ohne Rücksicht auf die Teilnehmerzahl der stimmberechtigten Mitglieder beschlussfähig ist (§7 Nr. 5 der Vereinssatzung).


Mit sportlichen Grüßen
Im Auftrag
 
Ulrich Klering
1. Vorsitzender


SV THOMASSTADT 09/24 E.V. KEMPEN IMPRESSUM DATENSCHUTZ

× E-Mail an senden
Um Missbrauch vorzubeugen, wird deine IP-Adresse mitgesendet.